Interessengemeinschaft Frankfurter Weg feiert an Muttertag »Start in den Sommer« Wirtschaftsmeile in Paderborn

Paderborn(WB/pic). Nur eine Woche nach dem Frühlingsfest wird eine Wirtschaftsmeile in Paderborn erneut zum großen Schaufenster. Etwa 30 000 Besucher werden mitten im Frühling zum »Start in den Sommer« am Frankfurter Weg am Muttertag (8. Mai) erwartet. Und jede Mama bekommt eine Rose.

Sie haben schon den Dreh raus: Die Zimmerleute des Berufsbildungszentrum TBZ haben für die Drehstuhl-Meisterschaft extra eine Startrampe gebaut. Malte Oevermann (17) und Dorian Obenhausen (18) üben schon mal für das ungewöhnliche Wettrollen.
Sie haben schon den Dreh raus: Die Zimmerleute des Berufsbildungszentrum TBZ haben für die Drehstuhl-Meisterschaft extra eine Startrampe gebaut. Malte Oevermann (17) und Dorian Obenhausen (18) üben schon mal für das ungewöhnliche Wettrollen. Foto: Jörn Hannemann

Zum 30. Mal feiert die Interessengemeinschaft Frankfurter Weg dieses Fest und verwandelt am westlichen Stadtrand eine der meist befahrenen Straßen in Paderborn in eine 1,6 Kilometer lange Fußgängerzone.

Und ein Teil dieser Wirtschaftsmeile, an der etwa 1000 Menschen in rund 40 Betrieben einen Arbeitsplatz finden, wird am nächsten Sonntag sogar zu einer ungewöhnlichen Rennstrecke: Das erste Paderborner Bürostuhlrennen sucht im oberen Teil der Straße auf einer 200 Meter langen abschüssigen Strecke seine Champions. »Damit die Stühle genügend Fahrt aufnehmen, haben Zimmerleute des Technologie- und Berufsbildungszentrum eine Rampe für die Strecke gebaut«, ist der neue Vorsitzende Ludger Glaß de Interessengemeinschaft Frankfurter Weg selbst gespannt auf dieses Rennen.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 3. Mai, im WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATT.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.