Der schönste Raum wird nach einem Ideenwettbewerb ein Monat lang ausgestellt Uni und Möbelhaus suchen Traumzimmer

Paderborn (WB/pic). Die Universität Paderborn möchte mit Kunden des Einrichtungshauses Finke ein Traumzimmer einrichten. Dazu haben Uni und Möbelhaus zu einem Ideenwettbewerb aufgerufen. Zehn Kunden oder Teams treten an.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Oliver Schwabe

Wie stellen Kunden sich ein perfektes Zimmer vor und wie finden sie es, selber ein Zimmer nach ihren persönlichen Vorlieben zu gestalten? Diesen Fragen widmet sich das Einrichtungshaus Finke in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement der Universität Paderborn. Vom 4. bis 11. Juni bietet Finke zehn Kunden oder Teams die Möglichkeit, ein Zimmer im Einrichtungshaus in Paderborn alleine oder zu zweit zu gestalten. Für die Teilnehmer gibt es Einkaufsgutscheine. Außerdem wird das Zimmer des Gewinners im Einrichtungshaus für einen Monat ausgestellt. Eine Anmeldung ist bis 19. Mai möglich unter www.finke.de/ideenwettbewerb oder im Einrichtungshaus Finke.

»Heutzutage stellen sich viele Unternehmen die Frage, wie sich die Kundenbindung fördern lässt. Ein beliebtes Mittel sind Ideenwettbewerbe, bei denen Kunden eigene Ideen miteinbringen und dabei im Wettbewerb zueinander stehen«, erklärt Prof. Dr. Nancy Wünderlich von der Universität Paderborn. »Auch aus Forschungssicht ist es sehr spannend für uns zu sehen, wie kreativ Kunden werden können und wie sie sich die Warenpräsentation wünschen würden«, so Prof. Dr. Nancy Wünderlich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.