Lichtenauer Bürgermeister tritt 2020 nicht erneut zur Wahl an
Josef Hartmann hört auf

Lichtenau (WB/han). Seine Rede zur Hauhaltseinbringung hat Lichtenaus Bürgermeister Josef Hartmann genutzt, um seinen Rückzug vom Amt im kommenden Jahr mitzuteilen.

Donnerstag, 07.11.2019, 20:30 Uhr
Lichtenaus Bürgermeister Josef Hartmann kandidiert nicht noch einmal.

Er werde bei der Kommunalwahl 2020 nicht erneut antreten, teilte der SPD-Politiker mit. »Ich habe lange mit mir gerungen und abgewogen, aber nicht nur mein Alter – ich bin heute 66 und wäre am Ende der nächsten Wahlperiode 72 Jahre alt – hat bei meiner Entscheidung eine Rolle gespielt. Auch meine eingeschränkte Gesundheit war zu beachten«, betont Hartmann.

Das Amt mache ihm aber immer noch sehr viel Freude: »Ich komme mit vielen Menschen zusammen, kann mit Rat und Verwaltung gemeinsam nachhaltige Entscheidungen für die Zukunft der Stadt Lichtenau treffen, mich aber auch um viele kleine Alltagsprobleme der Bürgerinnen und Bürger kümmern.« Dennoch ließen Alter und Gesundheit keine andere Entscheidung zu.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7048626?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851067%2F
Vereinzelt illegale Corona-Atteste
Symbolbild. Wo eine Maskenpflicht gilt, kann der jeweilige Hausherr entscheiden, ob er Atteste zur Maskenbefreiung anerkennt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker