Trecker will nach links abbiegen – Peugeot-Fahrer fährt ungebremst auf wartende Autos auf Fünf Schwerverletzte nach Unfall auf B68 bei Lichtenau

Lichtenau (WB/som). Bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstagmittag auf der B68 in Lichtenau sind fünf Personen schwer verletzt worden. Die B68 war zwei Stunden voll gesperrt.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B68 bei Lichtenau sind fünf Personen schwer verletzt worden.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B68 bei Lichtenau sind fünf Personen schwer verletzt worden. Foto: Sonja Möller

Nach Angaben der Polizei vor Ort soll sich Folgendes ereignet haben: Ein Trecker mit Anhänger wollte gegen 14 Uhr von der B68 in Fahrtrichtung Paderborn etwa 300 Meter hinter der Abfahrt Ebbinghausen in ein Feld einbiegen und musste aufgrund von Gegenverkehr warten. Hinter dem mit Silo beladenen Anhänger hielten erst ein Mercedes und dann ein Ford Kuga mit vier Insassen. Der Fahrer eines weißen Peugeot erkannte die Situation nach Polizeiangaben zu spät und fuhr ungebremst auf die wartenden Fahrzeuge auf. Er streifte dabei den Mercedes und schob den Ford Kuga auf die Landmaschine.

Der Fahrer des Peugeot sowie der 18-jährige Ford-Fahrer aus Korbach und die weiteren drei Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Der Mercedesfahrer erlitt leichte Verletzungen und konnte selbstständig weiterfahren. Die B68 war für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6870880?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851067%2F