Anlage in Hövelhof war die Größe der im Kreis Paderborn entdeckten Drogenplantagen
Hochprofessionelle Cannabiszucht: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Hövelhof (WB/spi) -

Die Staatsanwaltschaft Paderborn hat gegen einen 47-jährigen Albaner bei dem Schöffengericht Paderborn Anklage erhoben. Dem Mann wird vorgeworfen, bis in den September vergangenen Jahres hinein in Hövelhof als Teil einer Bande mit Betäubungsmitteln Handel getrieben zu haben.

Mittwoch, 27.01.2021, 17:44 Uhr aktualisiert: 27.01.2021, 22:56 Uhr
In der mit professioneller Technik ausgestatteten Plantage in Hövelhof gediehen mannshohe Cannabispflanzen, aber auch in Eimern gezogene Jungpflanzen. Foto: Polizei Paderborn

Nach dem Ergebnis der Ermittlungen war der Angeschuldigte im vergangenen Jahr einige Monate lang in Hövelhof für die Betreuung und Pflege einer Cannabisplantage in einer angemieteten Halle verantwortlich. Insgesamt wurden bei einer Durchsuchung mehr als 300 Cannabispflanzen sichergestellt.

Der angeschuldigte Albaner, der – so die bisherigen Ermittlungen – eigens für die Betreuung und Pflege der Plantage nach Deutschland eingereist war, macht nach Angaben der Staatsanwaltschaft Paderborn von seinem Schweigerecht Gebrauch und hat auch keine Angaben zu seinen bislang unbekannt gebliebenen Mittätern gemacht.

Der Mann befindet sich seit der Durchsuchung vom September vergangenen Jahres in Untersuchungshaft. Ein Hauptverhandlungstermin vor Gericht ist noch nicht bekannt.

Die Dimension der gesamten Anlage im Hövelhofer Außenbereich, betrieben auf einem ehemaligen Bauernhof, hatte die Größe der bis dahin im Kreis Paderborn entdeckten Drogenplantagen übertroffen. In drei innerhalb der Halle abgetrennten Räumen wurde die Aufzucht der Pflanzen betrieben. In zwei Abteilungen standen knapp 150 mannshohe Cannabispflanzen nahezu erntereif in voller Blüte. Im dritten Raum befand sich eine Aufzucht mit mehr als 160 Jungpflanzen.

Mit rund 100 Speziallampen mit jeweils 600 Watt und der entsprechenden Anzahl an Trafos sowie einem Lüftungssystem aus Ventilatoren und Aktivfiltern hatten die Täter professionelles Equipment für optimales Klima aufgebaut.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7787157?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
NRW holt alle Schüler schrittweise zurück
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP).
Nachrichten-Ticker