97 Prozent der Bewohner in der Hövelhofer Einrichtung machen mit
Corona-Impfung in der Seniorenresidenz

Hövelhof -

Nach den Impfungen im Hövelhofer Caritas-Altenzentrum Haus Bredemeier ist jetzt auch die Impfung von Bewohnern und Mitarbeitern der Seniorenresidenz an der Bielefelder Straße abgeschlossen. Die Impfquote unter den Bewohnern lag bei 97,2 Prozent.

Montag, 11.01.2021, 15:42 Uhr aktualisiert: 11.01.2021, 15:46 Uhr
Die Seniorenresidenz Hövelhof an der Bielefelder Straße. Foto: Jörn Hannemann

Wie die Einrichtungsleiterin Alice van der Heide mitteilte, sind dort in der vergangenen Woche 110 Impfdosen von Biontech, Fosun Pharma und Pfizer an die Mitarbeiter und Bewohner verabreicht worden. „Wir sind begeistert über die Bereitschaft zur Impfung und freuen uns über die Impfquote, die bei unseren Bewohnern bei 97,2 Prozent und bei unseren Mitarbeitern bei knapp 80 Prozent lag“, bilanzierte van der Heide. Im Gegensatz zum Haus Bredemeier an der Allee waren in der Seniorenresidenz bisher noch keine Coronafälle aufgetreten. „Wir sind dankbar für bisher 750 negative Testungen und stolz auf jeden einzelnen Mitarbeiter“, so die Leiterin weiter.

Fünf Mitarbeiter der Hövelhofer Arztpraxis von Dr. Schneider haben wie schon in der Woche zuvor im Haus Bredemeier auch in der Seniorenresidenz die Impfungen übernommen. Die Seniorenresidenz wird von der Firma Qualivita betrieben und wurde in Hövelhof im November 2019 eröffnet . Das Altenheim gegenüber des neuen E-Centers hat 75 Zimmer und wurde für elf Millionen Euro von der GHH Immobilien Hövelhof GbR erbaut. Von den 75 Zimmern sind derzeit 35 belegt. Die Seniorenresidenz beschäftigt nach eigenen Angaben 42 Mitarbeiter.

Im Haus Bredemeier (84 Bewohner im vollstationären Bereich plus Pflege-WGs im Neubau) waren Bewohner und Mitarbeiter am 2. Januar ebenfalls von einem Team der Praxis Dr. Schneider geimpft worden. Hier lag die Impfquote unter den Bewohnern bei mehr als 90 Prozent und bei den Mitarbeitern bei 70 Prozent.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7761071?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen
Das Parlament hat hitzig über die in der bundesweiten Corona-Notbremse vorgesehenen Ausgangsbeschränkungen diskutiert.
Nachrichten-Ticker