Haus Bredemeier bietet in Hövelhof jetzt auch Beratung an der Paderborner Straße
Neuer Pflegestützpunkt eröffnet

Hövelhof (WB/mobl). Das Caritas-Seniorenzentrum Haus Bredemeier hat einen weiteren Standort eröffnet: Neben dem Altenheim an der Allee und der Tagespflege in der Einkaufsstraße gibt es jetzt auch einen Pflegestützpunkt an der Paderborner Straße 35b (im Gebäude der Notarztwache und der Arztpraxis Senne-Medizin/Dr. Schneider).

Sonntag, 07.06.2020, 08:00 Uhr
Geschäftsführerin Monika Stricker (links) und Mechthild Piskol, Leiterin des ambulanten Dienstes, am neuen Pflegestützpunkt an der Paderborner Straße 35b. Foto: Meike Oblau

„Wir bieten hier Beratung zu allen Bereichen der Pflege an: Kurzzeitpflege, ambulante Pflege oder Dauerpflege“, stellt Geschäftsführerin Monika Stricker das neue Angebot vor. Geöffnet ist der neue Pflegestützpunkt montags, dienstags, mittwochs und freitags von 8 bis 12.30 Uhr und donnerstags von 13.30 bis 17 Uhr. Zudem findet künftig dienstags von 16 bis 18 Uhr die Hospizsprechstunde hier statt. Telefonisch ist das Büro unter 05257/9375053 erreichbar.

„Der neue Standort ist für uns ideal“, sagt Mechthild Piskol, Leiterin des ambulanten Dienstes. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich Arzt- und Therapiepraxen, eine Apotheke und ein Sanitätshaus. In den Räumen, die jetzt vom Haus Bredemeier genutzt werden, war zuvor der „Senne Pflegedienst“ ansässig .

Nutzung auch für interne Fortbildungen

Das Haus Bredemeier möchte die neuen Räumlichkeiten auch für interne Fortbildungen und Konferenzen nutzen. So sollen in einem derzeit noch ungenutzten Raum ein Pflegebett und weitere Pflegehilfsmittel aufgebaut werden, um Auszubildende schulen zu können. Unberührt vom neuen Pflegestützpunkt an der Paderborner Straße bleibt übrigens die übliche Sprechstunde montags im Haus Bredemeier an der Allee, die wieder aufgenommen werden soll, sobald die Corona-Bestimmungen das zulassen. „Wenn es um das Thema Dauerpflege im Seniorenzentrum geht, möchten sich die Interessenten das Heim gerne auch anschauen, deswegen werden wir diese Sprechstunde weiter an der Allee durchführen“, sagt Monika Stricker.

Derzeit keine Kurse wegen Corona

Wegen der Corona-Pandemie können derzeit auch viele Kurse, die das Haus Bredemeier normalerweise anbietet, nicht stattfinden, zum Beispiel Hospizkurse, Kurse für pflegende Angehörige oder Angebote für Angehörige von Menschen mit Demenz. „Sobald es möglich ist, werden wir diese Kurse wieder aufnehmen“, sagt Monika Stricker. Auch eine offizielle Eröffnung des neuen Pflegestützpunktes ist vorläufig der Pandemie zum Opfer gefallen, soll aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7437826?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
Polizei gelingt erneut ein Schlag gegen den organisierten Drogenhandel
Zivilfahnder am Einsatzort Konrad-Martin-Platz/Ecke Balduinstraße. Dort nahmen sie in einer Wohnung zwei Tatverdächtige fest und beschlagnahmten Kokain.
Nachrichten-Ticker