In Hövelhof sind weitere drei Mitarbeiter und drei Bewohner des Altenheims erkrankt
Sechs neue Corona-Fälle im Haus Bredemeier

Hövelhof (WB). Im Hövelhofer Caritas-Altenzentrum Haus Bredemeier sind sechs weitere Corona-Fälle aufgetreten. Wie am Montagabend bekannt wurde, sind drei weitere Bewohner und drei weitere Mitarbeiter ebenfalls positiv auf das Virus getestet worden.

Montag, 30.03.2020, 20:11 Uhr aktualisiert: 30.03.2020, 20:14 Uhr
Im Haus Bredemeier in Hövelhof gibt es inzwischen zwölf bestätigte Corona-Fälle, darunter vier Bewohner des Altenheims und acht Mitarbeiter. Foto: Jörn Hannemann

Am Samstag hatte der Krisenstab der Gemeinde bereits sechs Corona-Fälle in dem Seniorenheim an der Delbrücker Straße gemeldet, fünf der positiv Getesteten waren Mitarbeiter, zudem war zunächst eine Bewohnerin als infiziert gemeldet worden. Mit den sechs neu bestätigten Fällen steigt die Zahl der Betroffenen unter den Bewohnern und Mitarbeitern im Haus Bredemeier nun auf zwölf.

Sukzessive sollen nun alle Mitarbeiter auf Corona getestet werden. „Auch die Bewohner werden getestet, wenn sie direkten Kontakt mit einem der Infizierten hatten. Die Testung organisiert das Haus Bredemeier in Eigenregie in Absprache mit dem Gesundheitsamt. Das klappt bisher wunderbar“, teilte die Sprecherin des Kreises, Meike Delang, mit.

Den Erkrankten gehe es nach wie vor gut, sagte Monika Stricker , die am Montag viele Anfragen zu den Corona-Fällen im Haus Bredemeier beantworten musste. Am Sonntag sei auch der Hövelhofer Allgemeinmediziner Dr. Georg Schneider nochmals in der Einrichtung gewesen. Nachdem die Angehörigen der Bewohner bereits seit drei Wochen über regelmäßige Newsletter informiert werden, wandte sich Monika Stricker an ihre Mitarbeiter per Videobotschaft.

Und auch am Montag musste die Einrichtungsleiterin erneut vor die Kamera: Ein Fernsehteam des Westdeutschen Rundfunks (WDR) war nach Hövelhof gekommen, um über die Corona-Fälle im Haus Bredemeier zu berichten. In der Einrichtung selbst gehe alles so unaufgeregt wie möglich seinen normalen Gang, berichtete Monika Stricker

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7350016?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker