Feierstunde zum 60-jährigen Bestehen im Hövelhofer Pfarrheim Kolping ehrt Gründungsmitglieder

Hövelhof (WB/mobl). Vor 60 Jahren wurde die Kolpingsfamilie Hövelhof gegründet. Im Rahmen einer Feierstunde im Pfarrheim wurden sechs Gründungsmitglieder geehrt: Konrad Reller, Hermann Siegenbrink, Reinhard Eickmann, Josef Ramsel sowie in Abwesenheit Anton Fleitmann und Paul Renneke.

Ehrung der Gründungsmitglieder (hinten von links): Andreas Poll (Leitungsteam), Josef Ramsel, Reinhard Eickmann, Raphael Athens (bronzene Ehrennadel), Konrad Bröckling (stellvertretender Diözesanvorsitzender), Sebastian Schulz (Diözesanpräses), Swantje Schubert und Wilfried Lappe (beide Leitungsteam) sowie (vorne von links) Konrad Reller und Hermann Siegenbrink.
Ehrung der Gründungsmitglieder (hinten von links): Andreas Poll (Leitungsteam), Josef Ramsel, Reinhard Eickmann, Raphael Athens (bronzene Ehrennadel), Konrad Bröckling (stellvertretender Diözesanvorsitzender), Sebastian Schulz (Diözesanpräses), Swantje Schubert und Wilfried Lappe (beide Leitungsteam) sowie (vorne von links) Konrad Reller und Hermann Siegenbrink. Foto: Meike Oblau

Das Leitungsteam überraschte zudem Raphael Athens mit der bronzenen Ehrennadel des Kolpingverbandes. Vor dem Empfang hatten die Mitglieder eine Abendmesse mit Diözesanpräses Sebastian Schulz in der Pfarrkirche gegenüber gefeiert.

Die Feierstunde moderierte Wilfried Lappe aus dem Kolping-Leitungsteam. Neben den Gründungsmitgliedern wurden Adelheid Arend und Hermann-Josef Bentler für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Seit 25 Jahren sind Reinhard Frühling, Karl-Heinz Knigge, Anette Wüste, Elisabeth Berhörster, Annelore Cervenka, Ingeborg und Andreas Joachim sowie Burkhard und Ursula Hemesath bei Kolping aktiv. Schon seit 1953 sind Clemens Jeken und Erich Voss Mitglied, Grüße gingen an das erkrankte Gründungsmitglied Bernhard Brink.

Die Kolpinger wiesen zudem auf den Start ihrer Spendenaktion „11 plus“ zugunsten der Albanienhilfe hin. Gespendet werden kann mit dem Verwendungszweck Aktion 11 plus auf das Konto der Hövelhofer Kolpingsfamilie, IBAN DE 31 4726 2703 7800 8571 03. Weitere Informationen gibt es ab Freitag auch auf dem Nikolausmarkt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7102407?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F