Junge Frau wird bei Unfall in Hövelhof leicht verletzt 16-Jährige auf Zebrastreifen angefahren

Hövelhof (WB). Am Dienstagabend ist in Hövelhof eine Fußgängerin von einem Auto erfasst worden, als sie auf dem Zebrastreifen die Gütersloher Straße überqueren wollte.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Jörn Hannemann

Gegen 19.05 Uhr hatte ein Autofahrer (50) nach Angaben der Polizei die Gütersloher Straße aus Richtung Kaunitz kommend in Fahrtrichtung Schloßstraße befahren. Zeitgleich war eine 16-Jährige auf dem rechten Gehweg der Gütersloher Straße in gleicher Richtung unterwegs. Sie wollte kurz hinter der Schillerstraße die Fahrbahn an dem Zebrastreifen überqueren.

Der Autofahrer hielt an, um dem Mädchen das Überqueren zu ermöglichen. Ein nachfolgender BMW-Fahrer (22) erkannte zu spät, dass das vor ihm fahrende Auto angehalten hatte. Als er merkte, dass er trotz Bremsmanövers nicht mehr rechtzeitig hinter dem stehenden Wagen zum Stillstand kommen würde, lenkte er sein Fahrzeug links daran vorbei und stieß anschließend mit der Fußgängerin zusammen. Die wurde durch die Kollision zu Boden geworfen und erlitt leichte Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungswagen zu weiteren ärztlichen Untersuchungen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.