Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der Bielefelder Straße in Hövelhof Bulli kracht in Kleinwagen

Hövelhof (WB/mobl). Wegen eines Unfalls voll gesperrt werden musste am Mittwoch kurz vor 18 Uhr die Bielefelder Straße in Hövelhof zwischen von-der-Recke-Straße und Hövelrieger Straße.

Die beiden Autos wurden erheblich beschädigt.
Die beiden Autos wurden erheblich beschädigt. Foto: Meike Oblau

Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge wurden beide Fahrer nach Polizeiangaben schwer verletzt. Der 33-jährige Fahrer eines Toyota hatte von der Hövelrieger Straße aus versucht, nach links in Richtung A33 abzubiegen.

Dabei hatte der Mann offenbar übersehen, dass sich aus Richtung Stukenbrock ein Bulli näherte. Der 55-jährige Bullifahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Toyota in den Graben gegenüber der Einmündung Hövelrieger Straße geschoben. Hövelhofer Feuerwehrleute holten den Mann aus seinem zerbeulten Wagen. Beide Fahrer kamen in Krankenhäuser.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.