Unternehmen investiert mehr als sechs Millionen Euro an der Paderborner Straße Cup & Cino will in Hövelhof erweitern

Hövelhof (WB/mobl). Das Kaffeesystem-Vertriebsunternehmen Cup & Cino will ein repräsentatives neues Firmengebäude am Stammsitz in Hövelhof bauen. Auch Teile der Produktion sollen dafür in die Sennegemeinde verlegt werden.

Firmenchef Frank Epping hat in Hövelhof viel vor: Ein 16 Meter hohes Gebäude (drei Etagen plus Staffelgeschoss) in Ziegelstein-Optik soll gebaut werden.
Firmenchef Frank Epping hat in Hövelhof viel vor: Ein 16 Meter hohes Gebäude (drei Etagen plus Staffelgeschoss) in Ziegelstein-Optik soll gebaut werden.

Firmenchef Frank Epping sagte, er hoffe auf einen Baubeginn im Frühjahr 2018. Das Unternehmen will mehr als sechs Millionen Euro an der Paderborner Straße investieren. Geplant sind ein Kundenzentrum mit permanenter Ausstellung, ein Eventcenter und eine Art gläserne Produktion, bei der Kunden und Besucher zusehen können, wie die in diesem Jahr neu entwickelte Hybridkaffeemaschine »Barista One« zusammengebaut wird.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Wochenendausgabe (15./16. Juli) des WESTFALEN-BLATTES, Ausgabe Delbrück/Hövelhof.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.