Rathausneubau in Delbrück entsteht auf schwierigem Untergrund – Haus Stroop wird in diesen Tagen abgerissen
Im Himmelreich klafft eine Baugrube

Delbrück -

Die Baugrube ist riesig und wird in den nächsten Tagen noch tiefer ausgebaggert: Binnen weniger Arbeitstage haben Kettenbagger an der Rathausbaustelle zwischen Himmelreichallee und Kleine Straße bereits gewaltige Mengen Erdreich ausgekoffert. Mit Sattelzügen wird der Erdaushub abtransportiert. Von Jürgen Spies
Dienstag, 13.04.2021, 03:13 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 13.04.2021, 03:13 Uhr
Klein wie ein Spielzeug wirkt der Kettenbagger in der Rathaus-Baugrube, hier von der Himmelreichallee aus gesehen. Die Erdarbeiten werden noch andauern, erforderlich sind danach zunächst sehr aufwendige Gründungsmaßnahmen. Voraussichtlich im Herbst 2023 soll das neue Rathaus bezugsfertig sein. Foto: Jürgen Spies
Täglich bleiben Passanten und Schaulustige an den Bauzäunen stehen und beobachten die Arbeiten. Kinder im Vorschulalter sind regelrecht fasziniert davon. Ein Blick in die Baugrube zeigt, dass nach einer recht dünnen Mutterbodenschicht bereits die Sandablagerungen beginnen, was allerdings keine Überraschung ist.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7912975?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7912975?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker