Zwei Informations- und Übersichtstafeln am Boker Kanal und am Wasserwerk Boker Heide aufgestellt
An der Radroute geht es ums kühle Nass

Delbrück -

Zwei neue Informations- und Übersichtstafeln stehen jetzt an der „Wasserroute“. Die Touristikabteilung der Stadt Delbrück hat diese auf Anregung der Tourist-Information Paderborn produzieren und aufstellen lassen. Sie befinden sich beim Rothebach-Aquädukt am Boker Kanal sowie am Wasserwerk Boker Heide und ergänzen damit die bereits seit 2019 existierende Tafel auf dem Dorfplatz in Sande.

Montag, 12.04.2021, 05:33 Uhr aktualisiert: 12.04.2021, 05:40 Uhr
Freuen sich über die neuen Info-Tafeln (von links): Michael Bernemann (Wasserwerke Paderborn), Anja Veith (Touristikzentrale Paderborner Land), Ricarda Steiling (Stadt Delbrück) und Karl Heinz Schäfer (Tourist Information Paderborn). Foto: Karl Heinz Schäfer

Sie zeigen nicht nur den Streckenverlauf, sondern bieten auch kurze Informationen zu den „Wasserstationen“ entlang der rund 18 Kilometer langen Route. Bei diesem steigungsfreien und familienfreundlichen Rundkurs geht es ja – wie der Name sagt – um das kühle Nass. „Wasserstationen“ sind der Lippesee, der Boker Kanal mit seinen alten Wehren und dem Rothebach-Aquädukt, das Wasserwerk Boker Heide, die Baggerseen bei Bentfeld und die Paderborner Kläranlage. Natürlich gehört auch die Lippe selbst – der längste Fluss in Nordrhein-Westfalen – dazu. Sehenswert ist auch das Römerlager Anreppen, das mit einem kurzen Abstecher zu erreichen ist.

Ungefähr auf der Hälfte der Strecke lädt der Rastplatz beim Wasserwerk Boker Heide zu einer Pause ein. Bei dieser Gelegenheit kann man sich dort auf 16 Schautafeln über die Prozesse der Wassergewinnung von der Aufbereitungstechnik bis zur Wasserverteilung informieren.

Weitere Informationen zur Wasserroute gibt es im Internet unter www.paderborn.de/radfahren (Rubrik „Routen und Touren“). Bei der Stadt Delbrück ist außerdem ein Faltblatt über die Route erhältlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7911359?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Schwere Raketenangriffe auf Tel Aviv
Raketen werden von der islamistischen Hamas aus Gaza-Stadt in Richtung Israel abgefeuert.
Nachrichten-Ticker