Kartonagenfabrik im Delbrücker Industriegebiet will wachsen – Kritik kommt von SPD, Grünen, Linken und FDP
Schulte-Erweiterung: Wald müsste weichen

Delbrück -

Die in den vergangenen Wochen erarbeitete Stellungnahme der Stadt Delbrück zur Neuaufstellung des Regionalplans OWL, vorgelegt im Entwurf von der Bezirksregierung Detmold, ist jetzt vom Rat verabschiedet worden. Von Jürgen Spies
Donnerstag, 01.04.2021, 01:43 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 01.04.2021, 01:43 Uhr
Soll für das expandierende Unternehmen Schulte Kartonagen in Delbrück ein Stück Wald abgeholzt werden oder nicht? Darüber diskutieren die Delbrücker Politiker (Symbolbild). Foto: Oliver Schwabe
Der Regionalplan stellt – wie bereits berichtet – planerische Weichen bis ins Jahr 2040 und darüber hinaus und enthält unter anderem die Vorranggebiete für die künftigen Wohn-
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7895860?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7895860?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Heftiger Schlagabtausch über Corona-Notbremse im Bundestag
Kanzlerin Angela Merkel möchte im Bundestag die Corona-Notbremse beschließen.
Nachrichten-Ticker