Am Karnevalssonntag gibt es „auf Abstand“ Erbsensuppe, Bier und Berliner auf dem Wiemenkamp in Delbrück
Drive-In: DRK heizt die Feldküche an

Delbrück (WB/al) -

Am Karnevalssonntag, 14. Februar, eröffnet der DRK-Stadtverband Delbrück erneut seinen „Drive-In“. Diesmal wird Erbsensuppe serviert. Standort der Feldküche ist am Karnevalssonntag der Parkplatz Wiemenkamp.

Donnerstag, 04.02.2021, 22:39 Uhr aktualisiert: 05.02.2021, 07:06 Uhr
Ziehen die Organisationsfäden beim Drive-In (von links): Bernd Austerschmidt (Backstube Austerschmidt), Sonja Gutzmann-Strunz und Rotkreuzleiter Roman Kriesten vom Versorgungsteam des DRK sowie Denis Gerasimowski (Braumanufaktur Havarie).

Die Backstube Austerschmidt und die Braumanufaktur Havarie unterstützen die Aktion. Nach Voranmeldung werden am Karnevalssonntag Erbsensuppe, Delbrücker Bier und Berliner in die Autos gereicht.

Der Karnevalverein Eintracht von 1832 beteiligt sich an der Aktion, indem über die Voranmeldungen auch karnevalistische Fanartikel wie Schals oder Bommelmützen bestellt werden können. „Wir möchten so ein bisschen Karnevalsstimmung verbreiten“, so Rotkreuzleiter Roman Kriesten.

Wo sich sonst kleine und große Jecken auf den Kinderzug vorbereiten, heizt das Rote Kreuz in diesem Jahr die Feldküche an. Dazu wird der Wiemenkamp in der Aktionszeit in eine Einbahnstraße verwandelt wird. Am Karnevalssonntag schenkt das Versorgungsteam des DRK von 11.30 bis 13 Uhr Erbsensuppe aus. Als Zugabe gibt es eine Flasche Delbrücker Bier sowie einen Berliner „to go“.

Für Kinder bietet das DRK eine Limonade als Alternative an. Das DRK stellt neben der Feldküche auch einige Großraumzelte auf.

Zur Anmeldung: Die entsprechenden Formulare liegen bei der Stadtsparkasse Delbrück, der Volksbank Delbrück-Hövelhof, der Verbundvolksbank OWL, den Filialen der Backstube Austerschmidt sowie der Braumanufaktur Havarie aus. Auf dem Zettel müssen neben den Kontaktdaten die Anzahl der Portionen sowie die gewünschte Abholzeit eingetragen werden. Dieses Mal besteht zusätzlich die Möglichkeit, die rot-gelben Karnevalsschals und Bommelmützen des Karnevalvereins Eintracht über die Anmeldezettel auszuwählen und zu erwerben.

Die Anmeldezettel können an den Auslagestellen wieder abgegeben oder als Scan per Mail an das DRK geschickt werden. Die Mailadresse lautet: info@drk-delbrueck.de. Die Anmeldung kann auch in den Briefkasten des DRK-Haus in der Südstraße gesteckt werden. Um die benötigten Mengen besser kalkulieren zu können, muss die Anmeldung bis 11. Februar erfolgt sein.

Pro Portion berechnet das DRK acht Euro. Das Geld wird bei der Abholung kassiert. Für den „Erbsensuppe-Drive-In“ werden Großraumzelte aufgestellt. Die Fanartikel des KV Eintracht werden zusätzlich beim Abholen des Essens an die „Drive-In-Gäste“ herausgegeben und abgerechnet. Interessierte können sich bei der Abholung der Suppe zwischen Einweggefäßen oder aus Umweltgesichtspunkten für Mehrweggefäße entscheiden. Bei Mehrweg sollte ein geeignetes großes Transportgefäß am Samstag, 13. Februar, von 16 bis 18 Uhr beim DRK in der Südstraße 39 abgegeben werden. Die Gefäße werden in der Industriespülmaschine des DRK gereinigt und dann am Sonntag genutzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7800708?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Eine magische Botschaft für Max
Der siebenjährige Max, der an einem schnell wachsenden Hirntumor leidet, packt das Überraschungspaket der Ehrlich Brothers aus. „Die kennen sogar meinen Namen“, schwärmt er.
Nachrichten-Ticker