Alte Leserfotos vom Delbrücker Rosenmontagszug gesucht
Seit Jahrzehnten ein närrisches Paradies

Delbrück (WB/spi/mobl) -

Vor 60, 50, 40 und vor 25 Jahren: Der Delbrücker Rosenmontagszug hat in den vergangenen Jahrzehnten jede Menge Fotomotive geliefert und vermutlich um jedes dieser Bilder rankt eine kleine Geschichte und jetzt suchen wir Ihre!

Dienstag, 02.02.2021, 01:20 Uhr aktualisiert: 02.02.2021, 09:52 Uhr
Rosenmontagszug 1961: „Hoch mit der Rakete“ ist an diesem Wagen zu lesen, der vor 60 Jahren durch Delbrück rollte. Inspiriert von den Weltraummissionen jener Tage, hatten junge Delbrücker Jecken diesen Wagen samt stattlicher Rakete gebaut. Foto: Delbrücker Karnevalverein Eintracht von 1832

So wie beispielsweise dieses aus dem Jahr 1961: Junge Delbrücker Narren hatten vor 60 Jahren einen Wagen für den Rosenmontagszug gebaut, auf dem eine stattliche Rakete montiert war, die sich dank einfacher, aber wirkungsvoller Konstruktion auch bewegen ließ – auf und ab.

Historische Fotos vom Delbrücker Rosenmontagszug

1/8
  • „Fällt in Bonn auch mancher Ritter, wir Zwerge reiten immer sicher!“, lautete der Spruch an diesem Wagen vor 60 Jahren. Offenbar ging es beim Rosenmontagszug in Delbrück um ein politisches Thema, das heute unbekannt sein dürfte.

    „Fällt in Bonn auch mancher Ritter, wir Zwerge reiten immer sicher!“, lautete der Spruch an diesem Wagen vor 60 Jahren. Offenbar ging es beim Rosenmontagszug in Delbrück um ein politisches Thema, das heute unbekannt sein dürfte.

    Foto: Delbrücker Karnevalverein Eintracht von 1832 e.V.
  • Rosenmontagszug 1961: „Hoch mit der Rakete“ ist an diesem Wagen zu lesen, der vor 60 Jahren durch Delbrück rollte. Inspiriert von den Weltraummissionen jener Tage, hatten junge Delbrücker Jecken diesen Wagen samt stattlicher Rakete gebaut.

    Foto: Delbrücker Karnevalverein Eintracht von 1832 e.V.
  • „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ im Umzug 1971. Ein Jahr später hob der KV Eintracht dann den Kinderzug aus der Taufe.

    Foto: Delbrücker Karnevalverein Eintracht von 1832 e.V.
  • Vor einem halben Jahrhundert, 1971, war dieser Motivwagen beim Rosenmontagszug in Delbrück auf Achse. Um was es ging, steht auf dem Schild am Heck der Weinlaube auf vier Rädern.

    Foto: Delbrücker Karnevalverein Eintracht von 1832 e.V.
  • „Wenn reitend durch die Stadt wir zieh‘n, mit heit‘rem frohen Sinn...“, heißt es in einem alten Delbrücker Karnevalslied. Dieses Foto entstand 1981 am Rosenmontagmorgen in der Langen Straße. Prinz Karneval war damals (rechts im Bild) Prinz Theo (Beiwinkel), ihm folgte die große Reiterschar auf dem Weg zum Sturm auf das Rathaus.

    Foto: Delbrücker Karnevalverein Eintracht von 1832 e.V.
  • Unvergessen: Wilhelm Tröster, Dr. h.c. de Unwuiserigge, im Jahr 1981.

    Foto: Delbrücker Karnevalverein Eintracht von 1832 e.V.
  • „Herr Dr., du willst es wissen, sag, wer hat den Mist vor deine Tür geschmissen?“, fragten die Delbrücker Narren vor 40 Jahren im Umzug den damaligen Stadtdirektor Dr. Bernhard Winnemöller.

    Foto: Delbrücker Karnevalverein Eintracht von 1832 e.V.
  • „Delbrück steht kopf“ war sich beim Rosenmontagszug vor 25 Jahren diese Fußgruppe sicher.

    Foto: Delbrücker Karnevalverein Eintracht von 1832 e.V.

Einer der Wagenbauer war seinerzeit der spätere Ehrenpräsident des KV Eintracht Delbrück, Reinhold Hartmann, der sich noch genau daran erinnern kann. In einem Gespräch mit dem WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATT erzählt er: „Das Thema Weltall und Raketenbau war damals brandaktuell. Das hat uns als junge Leute damals fasziniert. Unsere Rakete hatte zentnerweise Konfetti, das wir von einem Drucker bekommen hatten, an Bord. Das schossen wir ins Publikum und hatten danach immer noch so viel übrig, dass wir abends beim Rosenmontagsball im Jugendheim heimlich auf den Bühnenboden kletterten und von oben durch Lüftungsschlitze haufenweise Konfetti regnen ließen. Das war so viel, dass die Papierschnipsel sogar in die Gläser der Leute, die vorn an der Bühne saßen, fielen. Wir hatten unseren Spaß, die Leute mit Konfetti im Bier fanden das dagegen nicht so lustig“, muss Hartmann heute noch schmunzeln.

Die WV-Redaktion bittet ihre Leser um Zusendung alter Rosenmontagsfotos aus Delbrück. Bedingung: Die Fotos müssen vor dem Jahr 2000 und in Delbrück aufgenommen worden sein. Die abgebildeten Personen müssen mit einem Abdruck in der Zeitung einverstanden sein. Fotos können bis Montag, 8. Februar, ausschließlich online eingesendet werden an delbrueck@westfalen-blatt.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7794661?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Polizei geht von Brandstiftung aus
Die Feuerwehr konnte den Brand nur von außen löschen und verhinderte so ein Übergreifen auf andere Hallen.
Nachrichten-Ticker