Diebe schlagen in Delbrück auf der Baustelle am Umspannwerk im Mühlenbruch zu
100 Meter Erdungskabel aus Kupfer gestohlen

Delbrück -

Auf der Baustelle am Umspannwerk im Mühlenbruch sind fast 100 Meter Erdungskabel gestohlen worden. Das teilte die Polizei am Dienstnachmittag mit.

Dienstag, 19.01.2021, 16:19 Uhr aktualisiert: 19.01.2021, 16:28 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Die Tatzeit liege den Angaben zufolge zwischen Freitag (15.1.), 16.30 Uhr, und Samstag (16.1.), 10 Uhr.

Das Erdungskabel aus Kupfer war im Schacht rings um das Fundament des Neubaus verlegt. „Der oder die Täter müssen den Zaun überwunden und die Leitung durchtrennt haben“, sagte Polizeisprecher Michael Biermann.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05251/3060 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7774239?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Bewusst eine Eskalation vermeiden
Besetzer im Wald am Steinhausener Weg sitzen in den Baumkronen auf Paletten. Einige Bäume sollten bis zum 28. Februar (danach gilt ein allgemeines Fällverbot) für die Laibach-Verlegung entfernt werden. Die Firma Storck verzichtet jetzt bewusst auf eine zeitnahe Räumung, um eine Eskalation zu vermeiden.
Nachrichten-Ticker