Tolle Stimmung bei Mallorca-Party in Delbrück – Stefan-Mross-Auftritt abgesagt
Autodach wird zur Partymeile

Delbrück (WB). Über eine mit knapp 200 Autos nahezu ausverkaufte Mallorca-Party durften sich die Veranstalter beim zweiten Konzert der Delbrücker Autokonzert-Reihe freuen. Willi Herren, Lorenz Büffel und Honk ließen die Grünfläche an der Reithalle ordentlich beben.

Montag, 01.06.2020, 17:01 Uhr aktualisiert: 01.06.2020, 17:06 Uhr
Für viele Besucher der Mallorca-Party war klar: Nur mit der richtigen Ausstattung geht es auf die Grünfläche an der Reithalle. Poolnudel, aufblasbare Tube und Affe gehörten für Philipp Schröder und Sina Stenzel zum Autokonzert-Erlebnis dazu.     

Beste Stimmung bei Mallorca-Party in Delbrück

1/24
  • Beste Stimmung bei Mallorca-Party in Delbrück
Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer

„Vielen Dank für ein tolles Stück Mallorca-Feeling“, dankte Lorenz Büffel den Veranstaltern. Allerdings mussten diese zum Auftakt der Konzertreihe auch einen Tiefschlag verkraften: Am späten Freitagabend musste das Gastspiel von Stefan Mross und Partnerin Anna-Carina Woitschak aus produktionstechnischen Gründen abgesagt werden.

„Stefan Mross bedauert dies sehr und hofft auf einen Ersatztermin“, so Torsten Bongartz vom LDT-Veranstaltungsservice. Somit war das Autokonzert diesmal nur auf einen Tag beschränkt. Den Auftakt machte am Sonntag Nachmittag Kinderliedermacherin Isa Glücklich. Auf der Bühne bekam sie Besuch von Olaf und Prinzessin Elsa und präsentierte einen bunten Querschnitt beliebter Kinderlieder. Im Anschluss begannen die Vorbereitungen für die Mallorca-Autoparty.

„Obwohl der Einlass erst um 18 Uhr öffnete, standen gegen 17.15 Uhr schon die ersten Autos dort. Die Party wollte niemand verpassen“, so Jörg Stratmann vom Veranstaltungsteam. Niklas Sprenger heizte zu Beginn den Feierwütigen ordentlich ein und bot ein prima Warm up. Gegen 20.30 Uhr starteten die Mallorca-Stimmungsmacher dann nacheinander durch.

Willi Herren hat die „Corona-Krise“

Dabei entpuppte sich der Abend als logistische Herausforderung. Willi Herren, Lorenz Büffel und Honk bestritten ab 19 Uhr ein Autokonzert in Bad Sassendorf bei Soest. War der dortige Auftritt beendet, wurden sie einzeln nach Delbrück gefahren, wo sie sehnsüchtig erwartet wurden. Besonders einfach machte es sich Willi Herren, die sich auf dem Autodach sitzend gleich bis vor die Bühne fahren ließ.

„Corona hat mir echt zu schaffen gemacht. Drei Monate keine Auftritte, 20 Kilo mehr auf der Waage und meine Kondition ist auch weg“, bekannte Willi Herren beim Auftakt. Mallorca-Stimmungshits hatte Lorenz Büffel anschließend reichlich im Gepäck und so verwandelte sich das eine oder andere Autodach zur „Mini-Tanzfläche“ oder zur „kleinsten Theke der Welt“.

„Endlich wieder auf der Bühne zu sein, ist einfach toll und dazu noch diese tolle Stimmung, das hat was von Mallorca. Vielen Dank, dass ich das heute erleben darf“, lief Lorenz Büffel zu Hochform auf, verteilte Freibier und verwandelte die Lichthupen fast schon in ein Blitzlichtgewitter.

Luftballons, Seifenblasenmaschinen und Poolnudeln

Dritter Ballermann-Stimmungsmacher war Honk, der den Besuchern weiter einheizte. Viele Mallorca-Enthusiasten hatten ihre Autos für die Mallorca-Party mit Lichterketten, bunten Blinklichtern, Luftballons, Seifenblasenmaschinen oder Poolnudeln auf den Abend vorbereitet und auch viele Autobatterien schienen wohl extra nochmal aufgeladen worden zu sein, lediglich drei Autos musste nach Ende der Mallorca-Party eine Starthilfe gegeben werden.

Die Veranstalter des Delbrücker Autokonzerts haben bereits eine dritte Veranstaltungsreihe ab Donnerstag, 11. Juni (Fronleichnam), geplant. Dann wird die Kölsche-Band „Cat Ballou“ ihre musikalische Visitenkarte abgeben. Am Samstag, 13. Juni, findet ab 20 Uhr die erste komische Autonacht statt und am Sonntag, 14. Juni, sorgen ab 18 Uhr Quintessence für ein Hupkonzert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7431844?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Krisenstab mietet Wohnsiedlung für positiv getestete Tönnies-Mitarbeiter an
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker