Kreisschützenfest vom 4. bis 7. September: zweite Bürgerversammlung am Sonntag
Boke erwartet bis zu 50.000 Besucher

Delbrück WB/(al). Noch ist ein halbes Jahr Zeit, bis das 63. Kreisschützenfest in Boke vom 4. bis 7. September stattfindet. Doch die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und viele Boker sind in die Großveranstaltung eingebunden. Über den aktuellen Stand der Planung informieren die St.-Landolinus-Schützen aus Boke an diesem Sonntag, 8. März, auf einer zweiten Bürgerversammlung im Bürgerhaus.

Donnerstag, 05.03.2020, 12:00 Uhr
Die Arbeitsgruppe Sponsoring hat bereits ganze Arbeit geleistet. Mit dabei sind (von links): Matthias Leutnant, Tim Strunz, Daniel Remmert, Kreisschützenkönig Heinz Kroos, Oberst Heinz Hennemeier, Meinolf Schulte, Oliver Tausch und Markus Heinrich. Es fehlt Friedel Wolke. Foto: Axel Langer

Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr mit einem Kaffeetrinken. Die eigentliche Bürgerversammlung startet um 17 Uhr. Bei dem Kaffeetrinken werden auch die offiziellen Kreisschützenfest-Tassen erstmals öffentlich vorgestellt. Außerdem werden die KSF-Polo-Shirts für die Kinder, die beim Festzug die Schilder tragen werden, zur Anprobe bereit liegen.

Neun Hauptsponsoren stehen parat

Seit der ersten Bürgerversammlung im November waren das Organisationsteam und die verschiedenen Arbeitsgruppen fleißig. „Insgesamt konnte wir neun Hauptsponsoren und 30 weitere Sponsoren gewinnen. Die Bereitschaft, uns zu unterstützen, ist riesig. Ich möchte mich schon jetzt bei allen Unterstützern und den vielen Helfern bedanken. Das macht großen Spaß“, sagt Oberst Heinz Hennemeier. Aber es wird noch weitere Möglichkeiten für das Sponsoring geben, von der Festzeitschrift über Bildschirmeinblendungen bis hin zur Kreisschützenfestinternetseite (www.ksf-2020.de), die inzwischen freigeschaltet wurde.

Peter Wackel kommt zur Party

Zahlreiche Verträge wurden ebenfalls bereits geschlossen: Der Festwirt steht fest, die Kapellen und DJs sind verpflichtet. Auch das Festzelt und der Festplatz sind klar. Licht und Beschallung sind ebenfalls schon geklärt und auch der Stargast für die Disco-Party konnte mit Peter Wackel bereits verpflichtet werden. Die Gruppe Steuerung mit dem geschäftsführenden Vorstand sowie dem langjährigen Oberstleutnant Meinolf Schulte hat bereits eine Klausurtagung absolviert. „Das war sehr konstruktiv und wir konnten viele Dinge klären“, freut sich auch Kreisschützenkönig Heinz Kroos.

Im Rahmen der zweiten Bürgerversammlung können auch Hausschilder oder Fahnenstangen bestellt werden. Außerdem können sich weitere Interessenten für die verschiedenen Arbeitsgruppen über die Internetseite anmelden. Unter www.ksf-2020.de sind die Ansprechpartner der jeweiligen Arbeitsgruppen zu finden. „Wir wollen ein guter Gastgeber sein und rechnen am gesamten Kreisschützenfestwochenende mit 45.000 bis 50.000 Besuchern in Boke“, sagt Heinz Hennemeier.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7310682?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Sinkende Antikörperzahl dämpft Hoffnung auf Impfstoff
Neue Untersuchungen von Genesenen Covid-19-Patienten dämpfen die Hoffnung auf eine lang anhaltende Immunität und damit auch auf eine lange Wirksamkeit einer möglichen Impfung.
Nachrichten-Ticker