Schäfer Heinrich kommt als Überraschungsgast zur Karnevalsparty in Ostenland Was für ein Auftakt!

Delbrück (WB). Mit der Gemeinschaftssitzung des Karnevalvereins Eintracht und der Ostenländer Feuerwehr beginnt im Delbrücker Land die heiße Phase des Sitzungskarnevals. In diesem Jahr kam ein besonderer Überraschungsgast: Schäfer Heinrich.

Von Axel Langer
Die „Diwos“ entführen in diesem Jahr mit ihrem neuen Showtanz in das Sambadrom von Rio de Janeiro.
Die „Diwos“ entführen in diesem Jahr mit ihrem neuen Showtanz in das Sambadrom von Rio de Janeiro. Foto: Axel Langer

Die Karnevalsparty im Ostenländer Sport- und Kulturzentrum richtet sich an ein junges Publikum. Die Sitzung fand zum 45. Mal statt. Sitzungspräsident Peter Hartmann dankte der Feuerwehr, die die Halle wieder sehr aufwändig geschmückt hatte.

„Wir bieten heute ein Programm mit viel Tanz, Show und Gesang“, versprach Peter Hartmann nicht zu viel. Vor den Augen von Prinz Michele I. Abbenante und dem Kranzkönigspaar Benedikt und Sarah Knapp brannten die Karnevalisten ein Feuerwerk nach dem anderen ab und zeigten, dass sie bestens auf die heiße Phase der fünften Jahreszeit vorbereitet sind.

Livemusik vom Musikverein „Cäcilia“

Mit viel Livemusik unterstützte der Musikverein „Cäcilia“ Ostenland unter der Leitung von Christoph Schlüter die Karnevalsparty. „Für Prinz Michele I. ist das hier fast ein Heimspiel. Er hat noch einen Schlüssel für die Pizzeria vor Ort“, betonte Peter Hartmann unter Anspielung darauf, dass Michele Abbenante vor vielen Jahren auch in Ostenland Pizza gebacken hat.

Geburtstagskind Elisa Lindemann tanzt

Den tänzerischen Auftakt bestritt die Delbrücker Prinzengarde, die mit ihrem neuen Tanz begeisterte. Besondere Glückwünsche hielt Peter Hartmann für eine der Gardetänzerinnen parat: Elisa Lindemann wirbelte an ihrem Geburtstag über die Bühne. In die märchenhafte Welt von Peter Pan entführten die jungen Tänzerinnen der Gruppe „Starlight“ das Publikum. Viel bejubelte Auftritte präsentierten auch das Ostenländer Solotanzmariechen Rebekka Jostwerner sowie das Solotanzmariechen des Karnevalvereins Eintracht, Esther Grothoff. Tolle tänzerische Visitenkarten lieferten die Ostenländer Prinzengarde und die Delbrücker Jugendgarde ab. Mit von der Partie auch die letztjährigen Sieger des Delbrücker Männerballettturniers, das Männerballett aus Holsen.

„Die Clowns“ sorgen für Stimmung

Eine gelungene Überraschung konnte Peter Hartmann präsentieren. Neben Gesangskünstlerin Nancy Franck stand auch Schäfer Heinrich auf der Bühne und heizte den Gästen ordentlich ein. Kreischalarm herrschte bei den Auftritten der „Sunny Girls“ aus Steinhorst sowie der Showtanzformation „Girl Power“. Die Delbrücker Gruppe ließ mit ihren knallig-bunten Kostümen und der Musik die 80er Jahre auferstehen. Für Stimmung sorgten „Die Clowns“ mit Janine Fortschnieder.

„Diwos“ entführen Zuschauer an den Zuckerhut

Ganz auf Abschied stehen in dieser Session die Zeichen beim Delbrücker Männerballett. Nicht nur dass für eine ganze Reihe der „tanzenden Kerle“ die letzte Session angebrochen ist, auch die beiden Trainerinnen Miriam Pollkläsener und Anna Fortmeier hören auf. Nach dreieinhalbstündigem Programm war die Karnevalsparty mit dem neuen Showtanz der Diwos an ihrem Höhepunkt angelangt. Die jungen Damen entführen in diesem Jahr in das Sambadrom von Rio de Janeiro. Mit prächtigen, neonfarbenen Kostümen und heißen südamerikanischen Rhythmen entwickelte sich eine gelungene Show mit vielen akrobatischen Figuren. Einfach klasse!

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7248651?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F