Jörn I. Hermes ist neuer Karnevalsprinz am „Lippestrand“ Ein Espelner regiert in Boke

Delbrück/Hövelhof (WB/al). Mit viel Beifall begrüßten die Boker Karnevalisten ihren neuen höchsten Repräsentanten bei der Proklamation: Jörn I. Hermes übernimmt für ein Jahr die närrische Macht am Lippestrand. „Eigentlich feiere ich den Erntezug, doch der Boker Karneval ist mir wohl bekannt“, so Prinz Jörn I. in seiner Antrittsrede unter Anspielung auf seinen Geburtsort Espeln.

Eingerahmt von Solomariechen Lisa Rachner (links) und Gardetänzerin Marie Rachner (rechts) übernahm Prinz Jörn I. Hermes die Boker Prinzenkette. Ehefrau Michaela (Zweite von rechts) gehörte zu den ersten Gratulanten.
Eingerahmt von Solomariechen Lisa Rachner (links) und Gardetänzerin Marie Rachner (rechts) übernahm Prinz Jörn I. Hermes die Boker Prinzenkette. Ehefrau Michaela (Zweite von rechts) gehörte zu den ersten Gratulanten. Foto: Axel Langer

Seit 2012 lebt Jörn I. Hermes in Boke. Der 37-Jährige wohnt mit Ehefrau Michaela und den Kindern Pia und Tim in der August-von-Haxthausen-Straße. Prinz Jörn I. heiratete in eine karnevalserprobte Familie ein. Schließlich war sein Schwiegervater, Albert I. Wöstemeier, 1996 Prinz im Boker Karneval. Gebürtig stammt der neue Prinz aus Espeln, wo er noch immer in verschiedenen Funktionen tätig ist, vor allem im Espelner Erntezug. Mitglied ist er auch beim SC Espeln und im Bürgerverein. Beruflich ist er als Elektrotechniker bei der Firma GHD Georg Hartmann in Delbrück tätig. Zu seinen Hobbys zählen Fußball und das pure Grillvergnügen.

Buntes Programm im ausverkauften Bürgerhaus

Die Proklamation von Jörn I. Hermes war unbestrittener Höhepunkt der Sitzung der Karnevalsgesellschaft Boke im Bürgerhaus. Sitzungspräsident Heinrich Frauen hatte ein jeckes Programm mit viel Tanz, Show und Spaß vorbereitet. Musikalisch begleiteten die „Loud Neighbours“ die Proklamation.

Ihr Können bewiesen die Boker Jugend- und die Prinzengarde. Aber auch Solomariechen Lisa Rachner und das Tanzpaar Joana Parotta und Jan Remmert begeisterten die Jecken. Mit von der Partie waren zudem die Showtanzformation Fascination aus Westerwiehe, das Anreppener Männerballett und der Boker Prinzenclub, in den zuvor Frederik Julius Fraune aufgenommen wurde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7248288?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F