Gemeinschaftssitzung des Stadtverbandes Delbrücker Karnevalisten
Ein kunterbunter Startschuss

Delbrück (WB). Knapp vier Stunden Karneval vom Feinsten und fröhliche Partystimmung bot die 24. Gemeinschaftssitzung, die der Stadtverband Delbrücker Karnevalisten zum Sessionsauftakt in der Stadthalle organisiert hatte.

Sonntag, 17.11.2019, 19:00 Uhr
Mit Karnevalsliedern aus der Region und aus Köln sorgten die Clowns des Ostenländer Karnevalsvereins für Stimmung. Foto: Axel Langer

Der Präsident des Dachverbandes aller Karnevalsvereine des Delbrücker Landes sowie der Ostenländer Feuerwehr, Norbert Stüker, begrüßte mehrere hundert gut gelaunte Karnevalisten.

Delbrücker Karnevalsvereine feiern Gemeinschaftssitzung

1/68
  • Delbrücker Karnevalsvereine feiern Gemeinschaftssitzung
Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer

Auf der grundlegend überarbeiteten Bühne nahmen neben den Präsidenten oder Vorsitzenden der Karnevalsvereine auch die höchsten Repräsentanten der Verein Platz. Mit Live-Musik begleitete der Musikverein Cäcilia Ostenland unter der Leitung von Christoph Schlüter den Abend.

Steinhorster Hofstaat »tanzt«

Mit einem gekonnten Gardetanz eröffnete die Bentfelder Jugendgarde das Programm. Zahlreiche akrobatische Elemente entlockten den Gästen viel Beifall. Nach dem gelungenen Auftakt sorgte der letztjährige Steinhorster Hofstaat um Reinhard und Susanne Hoppe-Biermeyer mit einer witzigen Choreografie für so manch vergnügten Lacher und Anfeuerungsrufe. Seit fünf Jahren beweist das Sudhagener Solotanzmariechen Kathrin Kemper, dass sie es versteht, ein Publikum zu fesseln. »Das war die karnevalistische Königsdisziplin«, lobte auch Norbert Stüker.

Vom Zimmertheater direkt auf die Karnevalsbühne

Einen kurzen Abstecher auf die Karnevalsbühne unternahm Mechtild Troja als Erna Schimmelpfennig. Die Humoristin stand eigentlich am Samstagabend parallel beim Zimmertheater in Anreppen auf der Bühne und nutzte die Pause zwischen zwei Akten für einen wortgewaltigen Auftritt in der Stadthalle. Als Delbrücker Shopping-Queen machte sie sich auf die Spur von Models. »Tja, bei mir braucht Schönheit viel Platz«, spottete Erna Schimmelpfennig, die vom Stadtverband engagiert wurde. Ebenfalls nicht auf den Mund gefallen ist Norbert Steltenkamp und lästerte über sich und andere. In den märchenhaften Zauberwald ging es mit der Showtanzformation »Shiva«. Die erste Rakete verdiente sich das Westenholzer Jugendtanzpaar Fabienne Beine und Lukas Stallein, die von Szenenapplaus quasi über die Bühne getragen wurden. »Einfach klasse«, bestätigte auch Norbert Stüker nur all zu gerne.

Sängerin Annika Vieth sorgt für Stimmung

Mit Stimmungsgesang und deutschen Erfolgshits glänzte Annika Vieth. Ihrer Aufforderung zur Tanzrunde kamen die Tollitäten auf der Bühne nur allzu gerne nach. Die Bokerin überzeugte mit toller Stimme. Rund um das Schwert Excalibur drehte sich die getanzte Geschichte der Showtanzformation »Diwos«, die für die Ostenländer Feuerwehr ins jecke Rennen ging und mit viel Beifall belohnt wurde. Zum krönenden Abschluss des gut vierstündigen Programms sorgten die »Imis« für den Karnevalsverein Eintracht Delbrück und die »Clowns« des Karnevalsvereins Ostenland mit kölschen und heimischen Karnevalsliedern für gute Laune. Die Stimmung steigerte die Blaue Garde der Lippefunken aus Anreppen, die zwischen den Gesangsbeiträgen zu Melodien aus »Dirty Dancing« überzeugte. Im Anschluss heizte DJ Niklas den Jecken ordentlich ein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7072275?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Strom aus der Nostalgie-Parkuhr
So könnte es aussehen: Ein alter Käfer, hier als E-Käfer dargestellt, „tankt“ Strom an einer Säule, die einer Parkuhr gleicht. Foto:
Nachrichten-Ticker