Polizei sucht zwei Männer nach Einbruch am Lerchenweg in Delbrück
Diebe fliehen in Waldstück

Delbrück (WB). Unbekannte sind Freitagnacht zwischen 0.19 und 0.35 Uhr in einen Metall- und Schrotthandel am Lerchenweg in Delbrück eingebrochen. Als sie damit begannen, Schrott in weiße Säcke zu füllen, lösten sie unbemerkt einen Alarm aus und wurden von einer Kamera gefilmt.

Samstag, 09.11.2019, 14:30 Uhr aktualisiert: 09.11.2019, 14:35 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Wie die Polizei mitteilte, flüchteten die Täter beim Eintreffen der Beamten in Richtung Sperberweg in den angrenzenden Wald. Eine sofort eingeleitete Fahndung im nahen Umfeld des Schrotthandels blieb laut Polizei erfolglos.

Die Täter werden wie folgt beschrieben. Beide sind männlich. Einer hat eine kräftige Statur und ist zwischen 20 und 30 Jahre alt. Zur Tatzeit trug er einen hellen Jogginganzug, Sportschuhe und hatte eine Kapuze aufgesetzt. Die zweite Person war kleiner und von schmaler Statur. Der Mann trug eine dunkle Jogginghose mit vermutlich heller Schrift. Zudem hatte er einen hellen Kapuzenpulli und eine dunkle Lederjacke an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7052894?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Als Arminia Rapolder wegschoss
Erst zusammen aufgestiegen, dann sorgten Mathias Hain und Co. für das vorzeitige Trainer-Aus von Uwe Rapolder (hinten) in Köln. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker