Herrliches Wetter lockt mehrere tausend Besucher zum Seefest nach Bentfeld
Ein Sommernachtstraum

Delbrück (WB). Es war ein Sommerabend wie aus dem Bilderbuch, der mehrere tausend Besucher auf den Seehof Franke lockte. »Nachdem wir im vergangenen Jahr mit nasskaltem Wetter zu kämpfen hatten, ist das heute geradezu märchenhaft«, sagte Hubertus Franke. Als I-Tüpfelchen gab es zwei Lasershows und ein Höhe-Prachtfeuerwerk noch dazu.

Montag, 02.09.2019, 17:26 Uhr aktualisiert: 03.09.2019, 08:43 Uhr
Die Lasershow zog viele neugierige Blicke der Besucher des Seenachtsfests auf sich. Foto: Axel Langer

Seefest in Bentfeld

1/34
  • Seefest in Bentfeld
Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer
  • Foto: Axel Langer

»Die Stimmung ist toll, und es macht einfach Spaß, hier zu feiern«, begeisterte sich Katharine Rehage und strahlte über das ganze Gesicht. Kein Wunder – konnte die junge Frau doch bei sommerlicher Kulisse mit Freunden in ihren 23. Geburtstag hineinfeiern. Da kam die gute Laune ganz von allein. Beleuchtete Segelboote sowie hunderte Kerzen und Scheinwerfer tauchten das Gelände des Seehofs Franke und den Uferbereich des Heddinghausener Sees beim inzwischen 16. Seenachtsfest in stimmungsvolles Licht.

Eine besondere Perspektive hatten Lena Franke und Fabian Vogt auf den Seehof. Mit einem kleinen Boot ruderten sie auf den Heddinghausener See und dort entzündeten sie hunderte Schwimmkerzen, um sie anschließend auf dem See auszusetzten. Der laue Sommerwind verteilte die bunten Lichter dann auf dem Gewässer. Die Schwimmkerzen bildeten allerdings erst den Auftakt für die stimmungsvolle Beleuchtung. Jürgen Hamschmidt und sein Team malten via Laser zahlreiche grafische Elemente und viele Figuren an den Nachthimmel über dem Heddinghausener See. Dicht gedrängt standen die Besucher am Ufer und verfolgten die Lasershow, die mit Musik wie »The Eye of the Tiger«, »Thriller« oder »Skyfall« untermalt wurde.

Zu den Höhepunkten des Seenachtsfests gehörte auch in diesem Jahr ein Höhen-Prachtfeuerwerk, das mit tollen Figuren glänzte und für ein vielstimmiges »Oh« und »Ah« am Ufer sorgte. In den Pausen sorgte DJ Florian Kroker für ganz viel tanzbare Musik, die die Besucher scharenweise auf die eigens für das Seenachtsfest aufgebaute Tanzfläche lockte.

Etwas geändert wurde in diesem Jahr der Aufbau der Essens- und Getränkestände, die am Rand des weitläufigen Geländes platziert wurden und so reichlich Platz für gemütliche Sitzgruppen oder den genussvollen Blick von der großzügigen Seeterrasse auf den See ermöglichten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6896014?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Krisenstab mietet Wohnsiedlung für positiv getestete Tönnies-Mitarbeiter an
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker