59-Jähriger erlegt den Adler in Schöning mit dem 252. Schuss
Meinolf Börger ist König

Delbrück (WD/HDS). 252 Mal musste die Flinte nachgeladen werden, ehe der neue König der St.-Meinolf-Schützenbruderschaft Schöning feststand. Mit einem finalen Blattschuss machte Meinolf Börger um 14.15 Uhr dem zähen Ringen im Kugelfang eine Ende.

Montag, 05.08.2019, 17:20 Uhr aktualisiert: 05.08.2019, 17:22 Uhr
Das Regentenpaar Meinolf und Marita Börger steht an der Spitze der Schützen in Schöning. Foto: Dieter Steg

Von Beruf ist der neue 59 Jahre alte König Tischler und widmet sich in seiner Freizeit dem Angelsport. An seiner Seite regiert Ehefrau Marita. Mit zur königlichen Familie gehören die beiden Kinder Michael (29) und Marina (23). Ihre Residenz ist in der Pater-Walter-Straße 28.

Bei den Insignien sicherte sich das Fass Alexander Gaus (47. Schuss), Apfelprinz wurde Josef Westermeier (135. Schuss), Zepterprinz ist Martin Kühler (147. Schuss), und Kronprinz wurde Meinolf Deppe-Holtapel (154. Schuss).

Bereits am Sonntag wurde der »König der Könige« unter der Vogelstange ermittelt. Nach 46 Schüssen holte sich Rudolf Börger den Titel. Reinhard Schnittker holte mit dem 31. Schuss die Krone. Der Apfel fiel in die Hände von Richard Börger nach dem 29. Schuss. Das Zepter heimste Sascha Knapp mit der 15. Patrone ein. Bereits nach dem zweiten Schuss durfte Norbert Westermeier das Fass sein Eigen nennen.

Ebenfalls am Sonntag zerlegten die Jungschützen ihren Schützenadler. Dort wurde Marvin Kneuper nach dem 194. Schuss als neuer Jungschützenkönig gefeiert. Der 24 Jahre junge Jungschützenregent ist im Maschinenbau tätig. In seiner Freizeit schraubt er gerne an alten Autos oder tanzt in der Männerballett-Gruppe.

Alexander Kruse ist Jungschützenapfelprinz (84. Schuss), Jungschützenzepterprinz ist Max Schormann-Diekmann (107. Schuss) und Jungschützenkronprinz Tim Schulte (43. Schuss).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6829838?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Früherer NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement tot
Wolfgang Clement starb am Sonntagmorgen in Bonn. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker