Polizei schließt Brandstiftung aus – 150.000 Euro Schaden in Delbrücker Betrieb Technischer Defekt löste Feuer im Gänsestall aus

Delbrück (WB). Das Feuer in einem Geflügelstall an der Steinhorster Straße in Delbrück ist auf einen technischen Defekt zurück zu führen. Andere Ursachen schließen Polizei und Sachverständiger nach den Untersuchungen des Brandorts am Mittwoch aus.

In dem Stall, der durch die Flammen komplett zersört wurde, verendeten mehr als 4000 Gänseküken.
In dem Stall, der durch die Flammen komplett zersört wurde, verendeten mehr als 4000 Gänseküken. Foto: Axel Langer

In dem Stall war am frühen Dienstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Mehrere tausend Küken verendeten in dem Stall. 2000 Tiere konnte die Feuerwehr retten, indem sie diese in Richtung Freilauffläche nach außen trieb. Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6614521?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F