2100 junge Jecken haben Delbrücker Innenstadt beim Kinderzug fest im Griff
Karneval kennt keine Nachwuchssorgen

Delbrück (WB). Trauben aus Luftballons, Popcorn aus Bauschaum – der Materialmix bei den Kostümen war am Sonntag in Delbrück ebenso bunt wie der Kinderzug selbst. So manch eine Nachwuchsgruppe hatte sich nicht nur in der Stoffabteilung eingedeckt, sondern auch im Baumarkt.

Sonntag, 03.03.2019, 16:42 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 16:47 Uhr
Popcorn aus Bauschaum: Diese kreativen Kostüme hatte sich die Klasse 2b der Delbrücker Johannesgrundschule ausgedacht. Foto: Besim Mazhiqi

Super Stimmung beim Kinderkarnevalsumzug in Delbrück

1/61
  • kikadb-4291 Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi
  • Foto: Besim Mazhiqi

Dort dürften vor allem die Gymnasiasten fündig geworden sein, die die fällige Renovierung ihrer Schule mit den Worten kommentierten: »Es tropft das Dach, es wackelt die Wand – jetzt nehmen wir die Baustelle selbst in die Hand!«

Viertklässler machen »die Fliege«

Im Gegensatz dazu freuten sich die Gesamtschüler über eine bereits beendete Baustelle und darüber, dass sie jetzt im frisch renovierten Hallenbad wieder schwimmen lernen können. Ebenfalls als Bautrupp waren die Gruppen der Kita St. Johannes Baptist unterwegs. Die Viertklässler der Grundschulen thematisieren zu Karneval traditionell ihren bevorstehenden Wechsel auf die weiterführende Schule, natürlich mit den entsprechenden Kostümen und Mottos. Am Sonntag mit dabei: glitzernde Insekten, die die Fliege machten, Fallschirmspringer auf dem Absprung und Flossenträger, die abtauchten.

Tambourscorps aus Ahden erstmals dabei

Eine ganze Zirkuskapelle bot die Klasse 2a der Johannesgrundschule auf. Besonders geschickt: In den mit Alufolie ummantelten Trommeln verbargen sich die »Kamelle«, die die Kinder verteilten. Etwa einen Kilometer lang war der bunte Umzug, der sich vom Wiemenkamp aus seinen Weg durch die Innenstadt bahnte. 15 Musikkapellen sorgten für die passende Untermalung zum Schunkeln und Mitsingen, darunter auswärtige Gruppen aus Hövelriege, Marienloh sowie erstmals auch das Tambourcorps aus Ahden.

»He Geck Geck« hallt durch Delbrück

Keine Angst mussten die Besucher vor den Piraten haben, denn die waren nach eigenem Bekunden nicht auf Raubzug: »Wir suchen keine Schätze – wir sind selber welche«, stand auf ihren Kostümen. Dass selbst die Kleinsten in Delbrück schon vom »Karnevalsbazillus« befallen sind, bewiesen die Erstklässler der Johannesschule, die als bunte Eulen reimten: »Gerade erst aus dem Nest gefallen, lassen wir ein ›He GecK Geck‹ durch Delbrück hallen!« Die Erstklässler der Marienschule hingegen waren als Fantasietiere unterwegs: Kostüme im Streifen-Look und knallbunte Clown-Perücken – fertig waren die Afro-Ze­bras. Viele der farbenfroh gekleideten Jecken feierten anschließend in der Stadthalle weiter. Um den närrischen Nachwuchs muss sich also in Delbrück niemand sorgen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6440617?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Statistik über Mord und Totschlag
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker