Obduktion: Opfer durch Stichverletzung gestorben Nach möglichem Mord in Delbrück: Polizei sucht Zeugen

Delbrück (WB). Was geschah in der Nacht von Donnerstag auf Freitag an der Friedrich-von-Spee-Straße in Delbrück? Diese Frage hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft mit Hilfe von Zeugen beantworten zu können.

Spurensicherung an der Friedrich-von-Spee-Straße in Delbrück.
Spurensicherung an der Friedrich-von-Spee-Straße in Delbrück. Foto: Jörn Hannemann

Nachdem am Freitagmorgen ein Mann in Delbrück getötet worden ist, stehen nun die Obduktionsergebnisse fest. »Die Obduktion des Leichnams ergab, dass der 33-jährige Delbrücker an Stichverletzungen gestorben ist«, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montagnachmittag mit.

Ein Zeuge hatte den schwer verletzten Mann am Freitag kurz nach Mitternacht, um 0.16 Uhr auf der Friedrich-von-Spee-Straße in Delbrück entdeckt.

Die Staatsanwaltschaft Paderborn und die Polizei Bielefeld rufen nun Zeugen auf, sich zu melden, sollten sie Angaben zum Tathergang machen können. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der 0521/5450 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6231956?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F