Rassegeflügelzuchtverein Delbrück verleiht Auszeichnungen Josef Kückmann ist Ehrenmitglied

Delbrück (WB/al). Die Ehrung langjähriger Aktivposten sowie Wahlen zum Vorstand standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Rassegeflügelzuchtvereins Delbrück. Im Vereinslokal Zur Windmühle begrüßte der Vorsitzende der Rassegeflügelzüchter, Franz Henkemeier, zahlreiche Verinsmitglieder.

Der neue Jugendwart Ulrich Frensemeier (links) und der im Amt bestätigte Vorsitzende der Delbrücker Rassegeflügelzüchter, Franz Henkemeier (rechts), ernannten Josef Kückmann zum Ehrenmitglied.
Der neue Jugendwart Ulrich Frensemeier (links) und der im Amt bestätigte Vorsitzende der Delbrücker Rassegeflügelzüchter, Franz Henkemeier (rechts), ernannten Josef Kückmann zum Ehrenmitglied.

In ihren Ämtern wurden Franz Henkemeier als Vorsitzender, der zweite Kassierer Volker Protte, die zweite Schriftführerin Nicole Henkemeier sowie Zuchtwart Hermann-Josef Schier und Beisitzerin Silke Dorenkamp mit großer Mehrheit wiedergewählt. Veränderungen gibt es au der Position des Jugendwartes. Diese Aufgaben übernimmt Ulrich Frensemeier von Volker Protte. Die Ausstellungsleitung und die Position des Käfigwarts übernehmen künftig Volker Protte und Franz-Egon Christiansmeier von Siegfried Stach.

Anschließend wurde eine Reihe engagierter Rassegeflügelzüchter für ihr langjähriges Wirken ausgezeichnet. So erhielt Bodo Kirchwehm die goldene Bundesnadel. Der Züchter von Danziger Hochfliegern ist seit 1981 Mitglied der Delbrücker Rassegeflügelzüchter. Von 1998 bis 2008 war er zweiter Schriftführer und wurde 2009 zum ersten Schriftführer gewählt. Die silberne Bundesnadel erhielt Johannes Frensemeier, der seit 1988 Mitglied ist und Amrocks züchtet. Franz-Egon Christiansmeier trat 1993 den Rassegeflügelzüchtern bei und ist seit 2012 zweiter Schriftführer. Christiansmeier züchtet Breda und Hamburger Silberlack. Die goldene Ehrennadel des Landesverbands trägt künftig Heinz Kößmier, der seit 1990 bei den Rassegeflügelzüchtern aktiv ist. Der Züchter von Kölner Tümmlern und Zwerg-Italienern war von 2000 bis 2015 zweiter Vorsitzender des Vereins.

Zum Ehrenmitglied ernannte Franz Henkemeier den langjährigen Käfigverwalter Josef Kückmann. Der Züchter von Vorwerk-Hühnern ist seit 1989 Mitglied der Rassegeflügelzüchter und nimmt seit 1997 regelmäßig an den Ausstellungen des Vereins teil.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.