Viele Spenden für gelähmte Jana Schrautemeier aus Westenholz Hilfsbereitschaft ist riesengroß

Delbrück (WB). Die Bürgerstiftung Westenholz ist von der Welle der Hilfsbereitschaft für die querschnittsgelähmte Jana Schrautemeier beeindruckt: Binnen zwei Wochen haben schon mehr als 70 Menschen für die 17-jährige Westenholzerin gespendet.

Von Meike Oblau
Elmar Ebbesmeyer (links) und Karin Morfeld nahmen eine von vielen Spenden für Jana Schrautemeier jetzt persönlich entgegen: Reinhold Schulte vom Gastlichen Dorf übergab den Vertretern der Bürgerstiftung Westenholz 1000 Euro.
Elmar Ebbesmeyer (links) und Karin Morfeld nahmen eine von vielen Spenden für Jana Schrautemeier jetzt persönlich entgegen: Reinhold Schulte vom Gastlichen Dorf übergab den Vertretern der Bürgerstiftung Westenholz 1000 Euro. Foto: Meike Oblau

Am Donnerstag durften Elmar Ebbesmeyer und Karin Morfeld wieder eine große Einzelspende entgegennehmen: Reinhold Schulte vom Gastlichen Dorf überreichte satte 1000 Euro.

Wie berichtet ist Jana Schrautemeier seit einem schweren Unfall beim Voltigiertraining am 14. März auf den Rollstuhl angewiesen. Sie war im vollen Galopp kopfüber vom Pferd gestürzt und hatte sich dabei Trümmerbrüche des fünften und sechsten Halswirbels zugezogen.

»Wir sind total überwältigt von der Hilfsbereitschaft«

Um Janas Familie zu unterstützen, schaltete sich die Bürgerstiftung Westenholz ein und bittet um Spenden. Janas Unfall hat die Familie nicht nur unglaublich viel Kraft, sondern auch viel Geld gekostet: Das Haus musste in Teilen behindertengerecht umgebaut werden, die Familie brauchte ein neues Auto, Jana wünscht sich ein Handbike und würde gerne eine Reittherapie machen. Nicht für alle Kosten kommt die Krankenkasse auf – und hier setzt die Hilfe der Bürgerstiftung an.

»Wir sind total überwältigt von der Hilfsbereitschaft, die wir erleben, seitdem der Artikel über Jana im WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATT erschienen ist«, zog Elmar Ebbesmeyer von der Bürgerstiftung Westenholz am Donnerstag beeindruckt ein erstes Zwischenfazit. »Besonders rühren uns die Einzelspenden von Kindern und Jugendlichen, die ihr Taschengeld überweisen, um Jana zu helfen.« Dabei seien es bei Weitem nicht nur Spenden aus Westenholz, die auf dem Konto eingehen: »Das geht quer durch alle Delbrücker Ortsteile und sogar über die Stadtgrenzen hinaus.«

Spenden auf Heinzelmännchenmarkt gesammelt

Auch das Gastliche Dorf in Sudhagen unterstützt die Aktion. Auf dem Heinzelmännchenmarkt, dem Weihnachtsmarkt der Einrichtung, wurde am dritten Advent fleißig gesammelt, beim Hänsel-und-Gretel-Spiel ebenso wie beim Konzert in der Hirtenkapelle. Während des Marktes kamen 352,36 Euro zusammen. Betreiber Reinhold Schulte stockte diese Summe auf 1000 Euro auf, indem er auch Geld spendete, das übers Jahr hinweg in den Sammeldosen in der Hirtenkapelle landete. Schulte wohnt selbst in Westenholz und hatte schon am Unfalltag gehört, was in der Reithalle passiert war.

Wer Jana Schrautemeier unterstützen möchte, kann dies auch weiterhin tun: durch eine Überweisung mit dem Verwendungszweck »Jana Schrautemeier« auf das Konto der Bürgerstiftung Westenholz mit der IBAN DE 95 47262626 000 7777 001 (Volksbank Westenholz). Spendenquittungen können ausgestellt werden. Auskünfte erteilt die Bürgerstiftung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.