Von der Reithalle an die Kirche: Ostenländer Markt in neuem Gewand Weihnachtlicher Winterzauber

Delbrück (WB/al). »Als wir mit den Planungen anfingen, saßen wir vor einem weißen Blatt Papier«, verdeutlicht Udo Hansjürgens, Vorsitzender des SC Ostenland, dass der Winterzauber zwar die Tradition des Ostenländer Weihnachtsmarktes fortführt, aber ein komplett neues Aussehen erhält. Der »Weihnachtliche Winterzauber« startet am Samstag, 16. Dezember 2017 , um 16 Uhr mit der vorgezogenen Vorabendmesse auf dem Platz zwischen Sport- und Kulturzentrum und Pfarrkirche.

Laden zum Weihnachtlichen Winterzauber auf den Ostenländer Dorfplatz am Samstag, 16. Dezember, ab 17 Uhr (vorn von links): Paula, Johanna und Sophie sowie (hinten von links): Daniel Wiesing, Udo Hansjürgens, Bernadette Wolförster, Johannes Wiesing und Mike Witte.
Laden zum Weihnachtlichen Winterzauber auf den Ostenländer Dorfplatz am Samstag, 16. Dezember, ab 17 Uhr (vorn von links): Paula, Johanna und Sophie sowie (hinten von links): Daniel Wiesing, Udo Hansjürgens, Bernadette Wolförster, Johannes Wiesing und Mike Witte. Foto: Axel Langer

Fast 25 Jahre hatte die Reitabteilung den Weihnachtsmarkt in der Reithalle organisiert; nun setzt der Heimatverein mit Unterstützung vieler Vereine den Winterzauber fort. »Mit der Verlegung ins Dorf und dem neuen Termin können wir einen stimmungsvollen Dorfplatz in den Mittelpunkt stellen und im Schatten der Kirche die heimelige Atmosphäre genießen«, so der Vorsitzende des Heimatverein, Johannes Wiesing.

Der »Weihnachtliche Winterzauber« startet gegen 17 Uhr, im Anschluss an die als Familiengottesdienst gehaltene Vorabendmesse. Musikalisch umrahmt der Musikverein Cäcilia den Winterzauber; einige der Musiker stimmen im Laufe des Abends vom Kirchturm aus festliche Klänge an.

Etwas Besonders haben sich die Organisatoren für Kinder einfallen lassen. Es werden drei Tannenbäume aufgestellt, die ab etwa 17.30 Uhr von den Kindergarten- und Grundschulkindern geschmückt werden dürfen. Anschließend fährt der Nikolaus mit seinen Engelchen in einer Kutsche vor. Neben zahlreichen kulinarischen Angeboten bieten auch Kunsthandwerker und Hobbyheimwerker ihre Arbeit feil.

An die Stelle der Tombola zu Gunsten des Pater-Meier-Fördervereins veranstaltet die Ostenländer Feuerwehr ein Bingo-Spiel, bei dem attraktive Preise winken. Eine sportliche Note erhält der Winterabend durch die Auslosung der für den 28. und 29. Dezember geplanten Fußball- und Völkerballturniere.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.