Geschwindigkeitskontrollen bei Büren – 18-jähriger Paderborner auf Landesstraße 60 km/h zu schnell
Raser mit Polizeimotorrad gefilmt

Büren -

Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der Landesstraße 776 bei Büren hat die Polizei am vergangenen Freitag auch ein ziviles Polizeimotorrad mit Videomessanlage eingesetzt. Zwei Rasern aus Paderborn und Meschede sowie einem Sattelzugfahrer konnte so ihre zu schnelle Fahrweise nachgewiesen werden.

Montag, 19.04.2021, 11:00 Uhr aktualisiert: 19.04.2021, 11:30 Uhr
Symbolbild Foto: Jörn Hannemann

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt auf der viel befahrenen und unfallbelasteten Strecke 100 km/h. Besonders eilig hatten es nach Polizeiangaben gegen 15 Uhr ein 18-jähriger Paderborner mit einem Mercedes-C-Klasse, dicht gefolgt von einem 62-jährigen Mescheder mit seinem E-Klasse-Mercedes. „Beide fielen durch ihre rasante Fahrweise in Richtung Büren auf“, teilte die Polizei am Montag mit.

Während die Motorradstreife den Fahrzeugführern folgte, wurde die Geschwindigkeitsmessanlage des Motorrads gestartet und die Fahrt videografiert. Bei der Auswertung konnten laut Polizei Geschwindigkeiten von 154 bzw. 160 km/h nachgewiesen werden. Beide Fahrzeugführer wurden anschließend angehalten und ihre Personalien festgestellt. Sie erwartet ein Bußgeld über 160 Euro, ein Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte. Der 18-Jährige ist Fahranfänger, so dass für ihn zusätzlich eine Nachschulung zu erwarten ist.

Neben den beiden Autos fiel dem Motorradpolizisten ein Sattelzugfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit auf. Ein weiterer Brummifahrer wurde beim Überholen im Überholverbot mit der Videokamera aufgezeichnet. Gegen beide Fahrer laufen jetzt Bußgeldverfahren.

Mit dem Videomotorrad verfolgen speziell geschulte Polizeibeamte besonders gravierende Verkehrsverstöße. Im Fokus stehen dabei die unfallbelasteten Strecken im Kreis Paderborn.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7923602?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F
Landkreise fordern normalen Unterricht im Juni
Hochgestellte Stühle in einem leeren Klassenzimmer einer Gesamtschule.
Nachrichten-Ticker