Ausreisepflichtige und Mitarbeiter betroffen
Zwölf Corona-Fälle am Stöckerbusch

Büren -

In der Bürener Unterbringungseinrichtung für Ausreisepflichtige am Stöckerbusch gibt es zwölf Corona-Fälle. Wie die Bezirksregierung mitgeteilt hat, sind acht Ausreisepflichtige und vier Mitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet worden.

Donnerstag, 03.12.2020, 15:34 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 15:54 Uhr
Zwölf Personen wurden in der Unterbringungseinrichtung für Ausreisepflichtige in Büren positiv getestet. Foto: dpa

Alle positiv Getesteten seien symptomfrei. Die Bezirksregierung befinde sich in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Kreises Paderborn.

Alle Infizierten und Kontaktpersonen innerhalb der Einrichtung seien vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt worden. Die positiv getesteten Mitarbeiter befänden sich in häuslicher Isolation.

Zurzeit werden keine Ausreisepflichtigen in der Einrichtung aufgenommen, heißt es aus Detmold. Der übrige Einrichtungsbetrieb laufe aber unter den geltenden Schutzvorkehrungen weiter. Die Rechtsberatung der Untergebrachten sei sichergestellt. Auch die Kommunikationsmöglichkeiten der Untergebrachten nach außen sowie untereinander blieben erhalten.

In der Einrichtung gelten strenge Infektionsschutzregeln. Neu aufgenommene Personen verblieben innerhalb der ersten Tage in kleinen Gruppen und würden zunächst mehrfach auf Covid-19 getestet. Zusätzlich gelte auf allen Verkehrsflächen sowie in allen Gemeinschaftsräumen der Einrichtung Maskenpflicht. Die Mitarbeiter würden regelmäßig getestet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7706805?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F
Arminia erkämpft Punkt
Ritsu Doan hatten die besten Bielefelder Torchancen.
Nachrichten-Ticker