Seit dem 16. März geschlossen – Corona-Auflagen für Besucher
Kreismuseum Wewelsburg öffnet wieder

Büren (WB). Das Kreismuseum Wewelsburg ist ab Donnerstag, 7. Mai wieder geöffnet. „Wir freuen uns sehr auf unsere Gäste“, betont Museumsleiterin Kirsten John-Stucke. Die vergangenen Wochen seien genutzt worden, um alle notwendigen Vorbereitungen zu treffen, um Mitarbeitende und Museumsbesucher zu schützen.

Mittwoch, 06.05.2020, 13:48 Uhr aktualisiert: 06.05.2020, 13:56 Uhr
Das Warten hat ein Ende: Die Wewelsburg ist ab Donnerstag, 7. Mai, wieder geöffnet. Foto: Besim Mazhiqi

„Die Öffnung ist ein großer und wichtiger Schritt in eine neue Normalität: Kultur und Bildungseinrichtungen sind relevant für ein Leben in einer freien und liberalen Gesellschaft“, betont John-Stucke.

Mund-Nasen-Schutz und Mindestabstand

Das Kreismuseum Wewelsburg ist seit dem 16. März geschlossen. Eine Öffnung in der anhaltenden Corona-Pandemie geht nur unter Auflagen: So müssen Museumsbesucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen, den Mindestabstand einhalten, die Bildung von Gruppen vermeiden und sollten möglichst bargeldlos bezahlen. Auch kann es mal eine maximale Besucheranzahl pro Raum geben. Gleichwohl laden die zwei Museumsabteilungen – das „Historische Museum des Hochstifts Paderborn“ und die „Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 bis 1945“ – zu einem Besuch zu den üblichen Öffnungszeiten ein: Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr, sowie am Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 18 Uhr.

Noch keine öffentlichen Veranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen können noch nicht wieder angeboten werden. Auch bleiben die Medienstationen außer Betrieb. „Dafür gibt es aber im Historischen Museum für Familien mit Kindern eine Entdeckermappe, mit der die Sachen aus den Entdeckerschubladen gesammelt werden können, und mit denen man sich zuhause noch gut beschäftigen kann“, erläutert Kirsten John-Stucke. Im Burggarten der Wewelsburg können jene Kräuterbeete erkundet werden, die nach Pflanzlisten der Jesuiten angelegt wurden. Wer seine Tour zur Wewelsburg mit E-Bike plant: Dort gibt es jetzt auch eine Ladestation. Während der Akku wieder Power bekommt, kann der Besucher sich in aller Ruhe beide großen Abteilungen anschauen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7397974?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker