Hans-Werner Siedhoff ist neuer Schützenkönig in Steinhausen
Oberst regiert

Steinhausen (WB/eb). Hans-Werner Siedhoff ist neuer König des Schützenvereins Steinhausen. Nach nur 30 Minuten, 70 Schuss und einem spannenden Wettbewerb stand am Montag der Oberst als neuer Schützenkönig fest.

Montag, 01.07.2019, 16:15 Uhr aktualisiert: 02.07.2019, 06:48 Uhr
Der Oberst ist der neue König. Mit dem 70. Schuss und nach nur 30 Minuten hat Hans-Werner Siedhof am Montag beim Vogelschießen in Steinhausen Nägel mit Köpfen gemacht. Gemeinsam mit ihm regiert Lebensgefährtin Birgit Mühlenbein. Foto: Hans Büttner

Zu seiner Königin erkor sich der 57-jährige Bankkaufmann seine Lebenspartnerin Birgit Mühlenbein, die als Krankenschwester beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe in Paderborn arbeitet.

Hans Werner Siedhoff war bereits im Jahr 1992 mit seiner inzwischen verstorbenen Frau Stefanie Schützenkönig. Seit 2012 steht er als Oberst an der Spitze des Schützenvereins Steinhausen. Der König wohnt am Sonnenhang, unweit der Kirche.

Fünf Bewerber waren am Ende noch im Rennen um die Königswürde in Bürens größtem Ortsteil, darunter auch Hauptmann Ingo Dirks. Der wurde vor Beginn des Vogelschießens noch auf einem Holzpferd quer durch die Steinhäuser Schützenhalle zur Theke gezogen.

Vor dem Königsschuss fielen die Insignien. Den Apfel sicherte sich Marcel Vollmer mit dem 9. Schuss. Mit dem 28. Schuss holte sich Dirk Vonnahme das Fass. Neuer Zepterprinz ist Michael Salmen, der mit dem 41. Schuss traf. Mit dem 50. Schuss fiel kurz darauf die Krone an Max Willeke.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6742682?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F
Behinderungen wegen bundesweiter Warnstreiks im Nahverkehr
Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) streiken vor einem BVG Betriebshof in der Stadt.
Nachrichten-Ticker