Theater-AG des Bürener Liebfrauen-Gymnasiums lädt zur Uraufführung ein
Schülerinnen schreiben Stück

Büren (WB/han). Die Schulzeit geht zu Ende, das »richtige Leben« beginnt. In diese besondere Zeit voller Spannung und Wehmut entführt die Theater-AG des Bürener Liebfrauen-Gymnasiums ihre Zuschauer am Freitag, 5. April.

Dienstag, 02.04.2019, 17:02 Uhr aktualisiert: 02.04.2019, 17:28 Uhr
An einer amerikanischen High-School in den 1980er Jahren spielt das Stück der Theater-AG. Foto: Hanne Hagelgans

»Die Unvermeidbarkeit des dritten Newtonschen Gesetzes« lautet der etwas sperrige Titel des Stücks, das Kathrin Binder und Maria Plogmeier gemeinsam geschrieben haben. Die ehemaligen Liebfrauen-Schülerinnen, die im vergangenen Jahr Abitur gemacht haben, waren lange Mitglieder der Theater-AG und hinterließen das Werk als eine Art Vermächtnis für die jüngeren Spieler.

Immer mal wieder schauten die beiden Autorinnen bei den Proben vorbei und natürlich werden sie sich auch die Uraufführung ihres Stücks am Freitagabend (19 Uhr bei freiem Eintritt in der Turnhalle) nicht entgehen lassen.

Das dritte Newtonsche Gesetz heißt auch das Wechselwirkungsgesetz; es besagt, dass überall dort, wo eine Kraft wirkt, auch eine Gegenkraft in gleicher Stärke wirkt. Und seine Unvermeidbarkeit zeigt sich im Theaterstück in einer Gruppe von High-School-Schülern, die in den 1980er Jahren das Ende ihrer Schulzeit gemeinsam erleben.

Im Mittelpunkt steht Hayle Anderson, gespielt von Chantal Tollkötter. Das hübsche Mädchen ist beliebt und führt scheinbar das perfekte Leben – bis sie eines Tages auf einmal verschwindet. »Die Gründe dafür treten im Stück nach und nach zu Tage, da wollen wir auch nicht zu viel verraten«, erzählt die Hauptdarstellerin.

Seit Sommer proben die 19 Darsteller in der jahrgangsübergreifenden AG unter Leitung der Französisch- und Kunstlehrerin Maren Thiele und der Lehramtsanwärterin Eva Goelden für die Aufführung am Freitag.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6514384?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker