Vorfahrt im Kreuzungsbereich missachtet
Unfall: eine schwerverletzte Person

Wewelsburg (eb). Bei einem Verkehrsunfall, der Sonntagmittag im Kreuzungsbereich Postecke geschah, ist eine Person schwer verletzt worden. Fünf Menschen wurden leicht verletzt.

Sonntag, 03.03.2019, 15:18 Uhr aktualisiert: 03.03.2019, 16:58 Uhr
Der Verkehrsunfall ereignete sich im Kreuzungsbereich Postecke. Foto: Hans Büttner

Ein VW Mulivan, der mit fünf Personen besetzt war, hatte gegen 12.45 Uhr von der Autobahn kommend die L818 in Richtung Böddeken/Wewelsburg befahen. Im Kreuzungsbereich missachtete der Fahrer die Vorfahrt eines Opel Astra, der aus Niederntudorf kommend die L636 befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Alle Insassen wurden von Ersthelfern aus den Fahrzeugen befreit oder konnten sich selbst aus den Fahrzeugen retten. Die Feuerwehr des Löschzuges Haaren war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Die Versorgung der Unfallverletzten erfolgte durch sechs Notärzteteams. Die Verunfallten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Kreuzung musste für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6439638?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker