Unterbringungseinrichtung in Büren: eine Person wurde in der Nacht wieder gefasst Drei ausreisepflichtige Männer flüchten

Detmold/Büren (WB). Aus der »Unterbringungseinrichtung für Ausreisepflichtige« in Büren (Kreis Paderborn) sind am Dienstagabend drei Männer geflüchtet. Einer wurde in der Nacht wieder gefasst. Das teilte die Bezirksregierung Detmold am Mittwochnachmittag mit.

Abschiebehaftanstalt in Büren.
Abschiebehaftanstalt in Büren. Foto: dpa

»Die drei Männer erklommen während des Hofgangs ein Gebäude, überwanden die Außenmauer und entkamen in den angrenzenden Wald. Die Posten des Sicherheitspersonals waren ordnungsgemäß besetzt«, so eine Sprecherin der Behörde. Die Flucht sei nicht zu verhindern gewesen – »aufgrund der Geschwindigkeit des Vorgehens der drei Personen«.

Die Polizei durchsuchte daraufhin die Gegend. Ein Hubschrauber war auch im Einsatz.

Die Personen wurden zur Fahndung ausgeschrieben. Der noch in der Nacht gefasste Mann wurde bei der Flucht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

»Zur verbesserten Sicherung der Einrichtung wurden weitere präventive Maßnahmen eingeleitet«, teilte die Bezirksregierung weiter mit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5637928?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851064%2F