Ehrenamtliche Aktivität der Initiative »Nightfever Büren« wurde belohnt Spende für Nightfever

Büren (WB). Auf Beschluss der Mitgliederversammlung des Fördervereins St. Nikolaus haben Kassenführer Berthold Schultewolter und Vorsitzender Karl-Heinz Stahl jetzt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Initiative »Nightfever Büren« eine Spende von 500 Euro für ihre ehrenamtlichen Aktivitäten während des Nikolausmarktes überreicht.

Freuten sich über die Unterstützung des Fördervereins: (vorne von links) Magdalene Seidel, Bassel Kata, Meret Caspari, Karin Schipp, Marie Karner, Adelheid Büchler, Viktoria von Fürstenberg, Anne Krümmel und Steffen Kleine sowie (hinten Mitte von links) Vikar Tobias Schulte und Philipp Imöhl.
Freuten sich über die Unterstützung des Fördervereins: (vorne von links) Magdalene Seidel, Bassel Kata, Meret Caspari, Karin Schipp, Marie Karner, Adelheid Büchler, Viktoria von Fürstenberg, Anne Krümmel und Steffen Kleine sowie (hinten Mitte von links) Vikar Tobias Schulte und Philipp Imöhl.

In der Zeit von 18 bis 21 Uhr konnten alle Interessierten die Gelegenheit nutzen, in der Pfarrkirche St. Nikolaus eine besinnliche Auszeit bei Gesang, Musik und Gesprächen zu nehmen. Die Kirche wurde dabei durch viele Kerzen in eine besondere Atmosphäre getaucht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.