Waldweihnacht lockt zahlreiche Besucher nach Ringelstein Im Wald auf Weihnachten eingestimmt

Büren (WB) Am 17. Dezember war es wieder soweit: Die Waldweihnacht lockte zahlreiche Besucher nach Ringelstein. Viele nutzten den Tag, um ihren Weihnachtsbaum selbst zu schlagen.

Bei der Waldweihnacht in Ringelstein haben sich viele ihren Weihnachtsbaum selbst geschlagen. Dazu gehörten auch (von links) Ralf Weber aus Salzkotten sowie Andreas Filgerdamm und die Kinder Luca, Charlotte und Clemens.
Bei der Waldweihnacht in Ringelstein haben sich viele ihren Weihnachtsbaum selbst geschlagen. Dazu gehörten auch (von links) Ralf Weber aus Salzkotten sowie Andreas Filgerdamm und die Kinder Luca, Charlotte und Clemens. Foto: Hans Büttner

Beim Waffelbacken, am Lagerfeuer oder bei einem Märchen klang der Nachmittag aus. Auf dem Jugendwaldheim-Gelände wurden am Samstag handgefertigte Holzdekorationen und andere regionale Produkte angeboten.

Für die Beköstigung sorgte die Jugendwaldheimküche. Es gab Führungen durch den Wald, Förster Oliver Sielhorst erzählte Märchen. Kinder zogen beim Imkerverein Büren-Bad Wünnenberg Kerzen, und das Jugendwaldheim-Team bot in der Weihnachtswerkstatt Aktionen zum Basteln an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.