Bürener Pädagoge Friedhelm Henke geht in Ruhestand Mauritius-Gymnasium verabschiedet Leiter

Büren (WB/han). Friedhelm Henke, langjähriger Leiter des Bürener Mauritius-Gymnasiums, geht in den Ruhestand. Mit einer bewegenden Feier hat die Schulgemeinde Abschied genommen.

Friedhelm Henke (links) geht als Leiter des Bürener Mauritius-Gymnasiums in den Ruhestand. Seine Abschiedsurkunde überreichte ihm gestern sein Vorgänger Reinold Stücke.
Friedhelm Henke (links) geht als Leiter des Bürener Mauritius-Gymnasiums in den Ruhestand. Seine Abschiedsurkunde überreichte ihm gestern sein Vorgänger Reinold Stücke. Foto: Hanne Hagelgans

Nach einer gut überstandenen schweren Krankheit möchte der 63-Jährige künftig mehr Zeit für die Familie haben.

Dem Mauritius-Gymnasium war Henke nicht nur sein ganzes Berufsleben hindurch verbunden. Bereits sein Abitur bestand der Brenkener im Jahr 1973 am »Mauri«.

Sein Amtsvorgänger Reinold Stücke war es, der Friedhelm Henke in der komplett gefüllten Aula des Mauritius-Gymnasiums seine Verabschiedungsurkunde überreichte, diesmal als Vertreter des Schulträgervereins.

So ganz geht Friedhelm Henke »seinem« Mauritius-Gymnasium übrigens nicht verloren: Der Pädagoge wird auch künftig noch vier Stunden Physik in der Woche unterrichten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.