Bei der Abfahrt am Morgen war der Tank an der A 44 fast leer Lkw-Fahrer schläft: Diebe zapfen 700 Liter Sprit ab

Büren (WB). 700 Liter Diesel haben Spritdiebe am frühen Mittwochmorgen auf dem Autobahnparkplatz Büren-Steinhausen an der A 44 aus einem Sattelzug abgezapft. Der Lkw-Fahrer schlief und merkte nichts.

Symbolbild
Symbolbild

Der Lasterfahrer (37) aus dem Rhein-Sieg-Kreis hatte den Rastplatz kurz vor der Anschlussstelle Büren gegen 3 Uhr angefahren und sich in der Fahrerkabine schlafen gelegt. Als er gegen 6.45 Uhr die Zugmaschine starten wollte, blieb die Kraftstoffanzeige im Reservebereich hängen, obwohl der Sattelzug vollgetankt worden war. Polizeisprecher Michael Biermann: »Der Tank war jetzt nahezu leer. Von dem Diebstahl hatte der Fahrer nichts bemerkt.«

Dieseldiebe schlugen auch andernorts zu. An der Pamplonastraße in Paderborn wurde in der Nacht zu Mittwoch ein Baggertank geplündert - etwa 300 Liter. Aus einer Planierraupe, die in einer Baustelle an der Dalheimer Straße in Bad Wünnenberg-Helmern stand, fehlten rund 350 Liter Diesel.

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden aus einem Baggertank an der Cappeler Straße in Delbrück etwa 150 Liter Kraftstoff gestohlen.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise unter Telefon 05251/3060.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.