Zahlreiche Ehrungen bei der der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft
Alfen feiert Jubelschützenfest

Borchen (Wb). Die Jahreshauptversammlung der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Alfen stand ganz im Zeichen des kommenden Jubelfestes. Der Verein feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen.

Montag, 04.02.2019, 14:23 Uhr aktualisiert: 04.02.2019, 14:30 Uhr
Mit diesem geschäftsführenden Vorstand geht der Alfener Schützenverein in sein Jubiläumsjahr (von links): Oberstleutnant Marc Igges, Oberst Markus Hüster, Brudermeister Stefan Gerasch, Kassierer Dirk Wortmeier. Foto: Gerd Kruse

Den Mitgliedern wurde während der Versammlung der geplante Festablauf präsentiert. Das Jubelfest steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagsabgeordneten Dr. Carsten Linnemann und wird vom 5. bis 8. Juli in einem großen Festzelt auf dem Schützenplatz in Alfen gefeiert. Schon für den Freitagabend ist die bundesweit bekannte Party-Band »Allgäu Power Bagasch« verpflichtet worden.

Am Samstagnachmittag wird ein Heimatnachmittag ausgerichtet, für den 480 Einladungen an ehemalige Alfener verschickt werden. Die Ehemaligen werden somit eine besondere Gelegenheit haben, wieder einmal in ihrem Heimatdorf ein zünftiges Schützenfest zu feiern. Abends ist ein großer Festball mit der »Big Band Iggenhausen« geplant, zu dem alle benachbarten Schützenbruderschaften willkommen sind. Am Sonntag zieht ein großer Festumzug mit vielen Gastvereinen durch Alfen. Der amtierende Bundeskönig mit seiner Standarte wird erwartet. Am späteren Nachmittag lädt das »Party Symphonie Orchester« im Festzelt zur Schützen-Party ein. Nach einem öffentlichen großen Schützenfrühstück am Montagmorgen, treffen sich alle Alfener Könige zum Kaiserschießen. Anschließend wird das Jubelfest mit einer Open-End-Party den Abschluss finden.

Auch Ehrungen standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung. Für sein langjähriges Engagement im Schützenverein wurde Brudermeister Stefan Gerasch mit dem Hohen Bruderschaftsorden ausgezeichnet. Christopher Nillies und Frank Minge erhielten das Silberne Verdienstkreuz. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Björn Pasel und Thorsten Brinkmann ausgezeichnet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6369139?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851063%2F
Arminia verpflichtet Nathan de Medina
Nathan de Medina (rechts) verteidigt ab der neuen Saison für Arminia in der 1. Liga. Foto: imago
Nachrichten-Ticker