50-jähriger Rennradfahrer wird schwer verletzt Im Kreisverkehr Radfahrer übersehen

Borchen (WB). Im Kreisverkehr Weltsöden (L752/K 37) in der Nähe von Borchen-Alfen ist am Freitagnachmittag ein Rennradfahrer bei der Kollision mit einem Auto verletzt worden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Gegen 15.20 Uhr fuhr eine 61-jährige BMW-Fahrerin aus Richtung Alfen kommend in den Kreisverkehr ein und übersah hierbei den 50-jährigen Rennradfahrer, der zuvor aus Richtung Oberntudorf kommend in den Kreisverkehr eingefahren und somit vorfahrtberechtigt war.

Durch den anschließenden Zusammenstoß stürzte der Radfahrer zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Sein Helm verhinderte zum Glück schlimmere Verletzungen. Der 50-jährige Scharmeder wurde zur stationären Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.