In Bad Wünnenberg entsteht das administrative Zentrum des Pastoralverbunds Wünnenberg-Lichtenau
Verwaltungssitz für 22 Gemeinden

Bad Wünnenberg -

Der Verwaltungssitz für den großen Pastoralverbund Bad Wünnenberg-Lichtenau mit 22 Orten nimmt zurzeit in der Bad Wünnenberger Oberstadt Gestalt an. Mit der Grundsteinlegung im Haus Kirchplatz 11 haben die Arbeiten für das neue Organisationsgebäude begonnen, in dem künftig der Leiter das pastoralen Raumes, Pfarrer Daniel Jardzejewski, und Verwaltungsleiterin Patricia Dopp mit ihrem Team arbeiten werden. Von Brigitta Wieskotten
Dienstag, 04.05.2021, 23:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 23:00 Uhr
Bei der Grundsteinlegung für den neuen Verwaltungssitz des Pastoralen Raumes Wünnenberg-Lichtenau: (von links) Geschäftsführer des Kirchenvorstandes Heinz-Josef Scholand, Kirchenvorstand Dirk Hennecke, Kirchenvorstand Norbert Dören, Verwaltungsleiterin Patricia Dopp, Kirchenvorstand Ferdi Langer, Pfarrer Daniel Jardzejewski, Vorsitzender des Pfarrgemeinderates Markus Jonas und der stellvertretende Geschäftsführer des Kirchenvorstandes Hubert Schäfer. Foto: Brigitta Wieskotten
Das Gebäude soll außerdem Anlaufstelle für die Kirchenvorstände sein
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7949738?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851062%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7949738?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851062%2F
«Unglaubliches Gefühl»: Alexander Zverev siegt in Madrid
Madrid-Sieger Alexander Zverev (l) und der Zweitplatzierte Matteo Berrettini erhalten ihre Trophäen während der Siegerehrung.
Nachrichten-Ticker