Diebe brechen in Fürstenberg Firmenfahrzeuge mehrerer Betriebe auf
Hochwertige Werkzeuge und Maschinen erbeutet

Bad Wünnenberg -

Am Wochenende sind im Bad Wünnenberger Stadtteil Fürstenberg an Privatadressen von Firmenmitarbeitern drei Fahrzeuge verschiedener Handwerksbetriebe aufgebrochen worden. Die Täter erbeuteten hochwertige Werkzeuge und Maschinen.

Dienstag, 19.01.2021, 12:07 Uhr aktualisiert: 19.01.2021, 13:14 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Die erste Tat fiel am Sonntagabend um 18 Uhr an der Obere Kampstraße auf. Der Peugeot-Boxer-Kastenwagen stand seit Samstag, 16 Uhr, auf einem Stellplatz vor einem Privathaus. Die Hecktüren des Montagewagens waren aufgebrochen und zahlreiche Werkzeuge aus dem Laderaum gestohlen worden.

Am Klimberg müssen die Täter einen Opel Movano zwischen Samstag, 15 Uhr, und Montagmorgen, 5.55 Uhr, aufgebrochen haben. Auch hier waren die hinteren Türen des Transporters gewaltsam geöffnet und Werkzeuge entwendet worden.

Gegen 7.30 Uhr am Montag entdeckte ein Firmenmitarbeiter, dass der am Freitagnachmittag vor seinem Haus an der Poststraße geparkte Opel Movano ebenfalls das Ziel von Dieben war. Auch hier fehlten hochwertige Arbeitsgeräte.

Bei dem Diebesgut handelt es sich um Werkzeugkisten sowie um Elektrowerkzeuge und Maschinen, überwiegend der Marken Makita, Hilti und Bosch in den passenden Koffern. Die Täter müssen ein eigenes Fahrzeug genutzt haben, das zumindest in der Nähe der Tatorte gestanden haben muss.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die am Wochenende aufgefallen sind, nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7773702?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851062%2F
Bewusst eine Eskalation vermeiden
Besetzer im Wald am Steinhausener Weg sitzen in den Baumkronen auf Paletten. Einige Bäume sollten bis zum 28. Februar (danach gilt ein allgemeines Fällverbot) für die Laibach-Verlegung entfernt werden. Die Firma Storck verzichtet jetzt bewusst auf eine zeitnahe Räumung, um eine Eskalation zu vermeiden.
Nachrichten-Ticker