Landesbetrieb beseitigt Fahrbahnschaden im Kreuz Bad Wünnenberg/Haaren
Verbindung zur A33 wird gesperrt

Bad Wünnenberg (WB). In der Nacht von Donnerstag, 22., auf Freitag, 23. Oktober, wird die Autobahnniederlassung Hamm des Landesbetriebs Straßen NRW eine Autobahnabfahrt im Kreuz Bad Wünnenberg/Haaren sperren.

Dienstag, 20.10.2020, 16:24 Uhr aktualisiert: 20.10.2020, 16:28 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Von der A44 aus Richtung Kassel kommend kann in der Zeit von 19 Uhr am Donnerstag bis 6 Uhr am Freitag nicht auf die A33 nach Paderborn aufgefahren werden. Wie der Landesbetrieb mitteilte, werde eine Umleitung über die Anschlussstelle Lichtenau eingerichtet. Gleich­zeitig stehe den Verkehrsteilnehmern auf der A44 nur ein Fahrstreifen zur Ver­fügung. Der Landesbetrieb beseitigt einen Fahrbahnschaden und investiert 10.000 Euro aus Bundesmitteln. Rettungskräfte im Einsatz können die Baustelle passieren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7640716?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851062%2F
Das sollen die Standorte der Corona-Impfzentren in OWL werden
Eine Versuchsperson erhält eine Spritze mit einem potenziellen Impfstoff gegen das Coronavirus.
Nachrichten-Ticker