Für Besucher gelten Maskenpflicht und Abstandsregeln
Rathaus und Kurpark öffnen

Bad Wünnenberg (WB). Aufgrund der Coronakrise hatte sich der Krisenstab rund um Bürgermeister Christoph Rüther Anfang März zur Schließung des Rathauses für den direkten Kundenverkehr entschieden. Nun will die Stadtverwaltung das Rathaus für Besucher wieder stufenweise öffnen.

Sonntag, 03.05.2020, 22:28 Uhr aktualisiert: 04.05.2020, 13:52 Uhr
Verwaist war der Kurpark in Bad Wünnenberg in den vergangenen Wochen. Jetzt wird er wieder geöffnet. Der Barfußpfad darf aber auch weiterhin nicht genutzt werden. Foto: Brigitta Wieskotten

„Wir haben viele Sicherheitsvorkehrungen getroffen, die sowohl Bürger als auch Mitarbeiter schützen sollen“, erklärt Ordnungsamtsleiterin Claudia Weichert, „es wurden Infektionsschutzscheiben montiert, Hinweisschilder aufgehängt und Abstandsmarkierungen angebracht.“ Von diesem Montag an wird das Bürgerbüro vormittags in der Zeit von 8 bis 12.30 Uhr für den direkten Kundenverkehr wieder geöffnet sein. Im Rathaus besteht Maskenpflicht. „Wir bitten die Bürger­innen und Bürger, die im Bürgerbüro näher bezeichneten Abstandsvorgaben einzuhalten, um gemeinsam gesund zu bleiben“, sagt Bürgermeister Rüther. Das Bürgerbüro musste für sieben Wochen seine Türen schließen. Deshalb rechnen die Mitarbeiter mit Wartezeiten und bitten um Verständnis.

Um die Patienten der Aatalklinik zu schützen, war in den vergangenen Wochen auch der Kurpark für Besucher nicht zugänglich. Der Kurpark soll von diesem Montag an ebenfalls wieder geöffnet sein. „Wir empfehlen zum Schutz der Patienten und der Kurenden im Bereich der Aatalklinik, freiwillig eine Maske zu tragen“, so Weichert. Die Stadtverwaltung bittet die Bürger dringend, die Abstandsregel von 1,5 Metern weiterhin einzuhalten. „Die Infektionsgeschwindigkeit hat im Stadtgebiet abgenommen. Das ist ein gutes Zeichen. Trotzdem müssen wir uns weiterhin an die Kontaktsperre halten, um das Coronavirus weiterhin eindämmen zu können“, erklärt Weichert weiter. Spielgeräte, Spielplätze, Sportgeräte und Aktionsflächen wie der Barfußpfad bleiben weiterhin gesperrt.

Mit der Öffnung des Kurparkes, öffnet auch das Aatalhaus und verkauft Speisen und Getränke zum Mitnehmen. Doch auch hier gelte, dass der Verzehr vor Ort grundsätzlich nicht gestattet sei, teilt die Stadtverwaltung mit. Eis darf erst in einem Abstand von 50 Metern von der Verkaufsstelle verzehrt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393799?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851062%2F
Klos „kein Typ der Extreme“
Trainer Uwe Neuhaus mit Fabian Klos
Nachrichten-Ticker