Auto fährt zwischen Lichtenau und dem Autobahnkreuz Bad Wünnenberg-Haaren auf Lkw auf – mit Video
Drei verletzte Personen bei Unfall auf A 44

Bad Wünnenberg (wip). Bei einem Verkehrsunfall auf der A 44 in Fahrtrichtung Dortmund sind am Dienstagnachmittag zwischen Lichtenau und dem Autobahnkreuz Bad Wünnenberg-Haaren drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Der Unfall ereignete sich gegen 15.25 Uhr kurz vor dem Parkplatz Sintfeld.

Dienstag, 06.08.2019, 18:44 Uhr aktualisiert: 07.08.2019, 07:14 Uhr
Dieser Ford Fiesta fuhr aus noch ungeklärter Ursache auf einen Sattelauflieger eines Sattelzuges auf und prallte in die Schutzplanke der Einfahrt des Parkplatzes Sintfeld. Foto: Oliver Schwabe

Unfall am Rastplatz Sintfeld an der A44

1/9
  • Unfall am Rastplatz Sintfeld an der A44
Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe
  • Foto: Oliver Schwabe

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein mit zwei Personen besetzter blauer Ford Fiesta aus den Niederlanden auf einen Lkw auf. Der Fiesta geriet ins Schleudern und prallte in die Schutzplanke der Parkplatz-Einfahrt. Eine Frau im Ford wurde schwer verletzt, ein Mann mittelschwer. Der Lkw-Fahrer wurde wegen Kreislaufproblemen behandelt. Die drei verletzten Personen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser eingeliefert.

Im Einsatz war der Löschzug Haaren mit zwölf Feuerwehrmännern und drei Fahrzeugen. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle, unterstützen den Rettungsdienst und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Dennoch bildete sich ein Rückstau von etwa vier Kilometern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6831896?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851062%2F
Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesfälle - Länderübergreifende Demo gegen Corona-Maßnahmen - 13 Millionen Infektionen in den USA
 Die Pandemie und ihre Folgen für Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und die Welt : Coronavirus-Newsblog: Die aktuellen Zahlen aus OWL: 15 neue Todesf...
Nachrichten-Ticker